SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
14.12.2017
Isproject - The Archinauts
Isildurs Bane - Off the Radar
PuzzleWood - Gates of Loki
13.12.2017
World Trade - Unify
Squartet - Adplicatio Minima
12.12.2017
Acqua Fragile - A New Chant
Spock's Beard - Snow Live
Opeth - Opeth/Enslaved Split EP
11.12.2017
Syd Barrett - The Madcap Laughs
The Perc Meets The Hidden Gentleman & The Lavender Orchestra - Praha
Lesoir - Latitude
10.12.2017
LEF - HyperSomniac
Intervals - The Way Forward
Sairen - Ultima Lux
9.12.2017
Emerson, Lake & Palmer - Brain Salad Surgery
Bernocchi, FM Einheit, Jo Quail - Rosebud
8.12.2017
Paranight - Into the Night
Starsabout - Halflight
ARCHIV
STATISTIK
24176 Rezensionen zu 16526 Alben von 6435 Bands.
SITE MAP

Babyblaue Seiten

Die deutschsprachige Prog-Enzyklopädie


Die Babyblauen Seiten entstanden aus Diskussionen in der [progrock-dt] - der deutschsprachigen Mailingliste zum Thema Progressive Rock. Ziel ist ein möglichst umfassendes deutschsprachiges Nachschlagewerk rund um den "Prog". Es soll Einsteiger und alte Hasen anregen: Zum neu Kennenlernen oder zum Wiederentdecken. Alle Rezensionen enthalten Meinung pur und Vollständigkeit werden wir selbstverständlich nie erreichen.

Tipp des Monats

Wobbler - From Silence To Somewhere

Wobbler - From Silence To Somewhere

Sechs Jahre nach "Rites At Dawn" kehren Wobbler zurück und behaupten mit drei musikalisch und lyrisch ausgefeilten Longtracks eindrucksvoll ihre Ausnahmestellung im der Retroprog-Genre. "From Silence To Somewhere" lässt die Norweger dabei nun auch qualitativ zu den großen Vorbildern aufschließen. Details und Rezension

Weitere aktuelle Empfehlungen

...aber es war eine knappe Entscheidung: Auch Kotebel mit "Cosmology" machen sich gut im Kielwasser von ELP bis Änglagård, und Maat Lander kombinieren auf "Seasons of Space - Book #1" wunderbar Spacerock und Elektronik. Und es gäbe ja noch hörenswerte Livealben alter Bekannter...


Aus dem babyblauen Archiv

Sirius - Running To Paradise

Sirius - Running To Paradise (von 1982)

Es gibt immer wieder Aufnahmen die trotz aller Qualitäten nie den Weg zu etwas Aufmerksamkeit gefunden haben. Auch unser Kollege Jörg ist auf so ein Juwel gestossen. Wer klassischen Prog aus deutschen Landen, gespickt mit überraschenden Variationen in den Kompositionen und seltsam anmutenden Instrumenten entdecken möchte, der trifft hier auf ein beeindruckendes Werk. Es werden viele Spielarten angerissen und Kurzweil ist somit geboten. Details und Rezension


Was? Wo? Wie?

"Keine Umwege: Ich will Infos über Bands und Platten!"
Ab zu den Rezensionen! Allgemeine Infos über Gruppen (Herkunftsland, Homepages etc.) gibts auf den dazugehörigen Bandseiten.
"Ich dachte immer Rio hätte eher was mit Samba zu tun als mit Progrock."
Sacherklärungen gibt es im Glossar.
"Wie soll ich durch tausende Rezensionen durchfinden? Das ist ja wie ein Irrgarten."
Deshalb haben wir ein paar Leitfäden gesponnen.
"Tablet, Netbook? Ganz schön, aber ich hätte gern auch mal ein Bett-Book."
Schaut mal in unsere Lesestoff-Abteilung und unsere Zeitschriftenliste.
"Euch sage ich mal ordentlich die Meinung!"
Dafür ist der Kontakt da. Am ordentlichsten gehts, wenn man vorher in unsere FAQ guckt. Da ist schon vieles beantwortet.
"Interessante Rezension, aber ist dazu auch wirklich irgendwo ein Album zu finden?"
Bei den Links finden sich Tipps zu CD-Bezugsquellen.

NEUER LEITFADEN ONLINE: PROG UND FILM


Pünktlich zum 1. Advent ist unser neuer Leitfaden zum Thema Prog und Film online!

Verfasst vom Team Nik Brückner, Gunnar Claußen und Thomas Schüßler. Bitte hier klicken:

Prog und Film

Frühere Neuigkeiten

Schnellsuche


Direkter Sprung zur Band:

Alben-Filter


Alle Alben aus Armenien, die kein ProgMetal sind und zwei Rezensionen haben? Kein Problem mit dem Alben-Filter.


Aktuelle News
auf progrock-dt.de


Musikalischer Adventskalender der [progrock-dt] ist online

Die Tiermetapher im Prog

Neuausgabe von Richard Pinhas - Rhizosphère

Jethro Tull - Heavy Horses 40th Anniversary Boxset

Dream Theater unterschreiben Vertrag bei InsideOutMusic

Neueste Events
auf progrock-dt.de


smalltape live (+ Special Guest: Privacy Please), Köln, 14.01.18

Blind Ego, Mannheim, 01.03.18

Blind Ego, Oberhausen, 02.02.18

Blind Ego, Aschaffenburg, 01.02.18

Blind Ego, Hamburg, 31.01.18

Verwandte Seiten

[progrock-dt]Die Liste
ProgParadeDas Festival
PanProgTikumProg-Feeds

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum