SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
18.8.2017
The Tangent - The Slow Rust Of Forgotten Machinery
Amplifier - Trippin' with Dr. Faustus
Sky Architect - Nomad
17.8.2017
Big Hogg - Gargoyles
Opus Avantra - Lyrics
Leprous - Malina
16.8.2017
Alwanzatar - Heliotropiske Reiser
Papir - V
Roger Waters - Is This The Life We Really Want?
15.8.2017
Gentle Knife - Clock Unwound
Ashby - Fragmental
14.8.2017
A KEW’S TAG - Silence of the Sirens
13.8.2017
The Orvalians - The Great Filter
Causa Sui - Live in Copenhagen
Spinifex - Hipsters Gone Ballistic
JPL - Le Livre Blanc
Ben Levin Group - People
12.8.2017
Goblin - Contamination
ARCHIV
STATISTIK
23774 Rezensionen zu 16244 Alben von 6311 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Mindspeak

Pictures

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2014
Besonderheiten/Stil: HardRock; Melodic Rock / AOR; Neoprog; Progmetal; RetroProg
Label: Eigenproduktion
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Besetzung

Viktoria Simon vocals
Simon Nagy basses
Alex Clement guitar,background vocals
Christoph Kasparovsky keyboards,background vocals
Gabriel Lehrmann drums,percussion,background vocals
Thomas Körner saxophone

Gastmusiker

Johannes Richter vocals

Tracklist

Disc 1
1. Into the Void 2.02
2. Tragedy of Perfection 12.35
3. The Big Sleep, Pt. I: Overture 5.51
4. The Big Sleep, Pt. II: Empty Faces 6.56
5. The Big Sleep, Pt. III: Balance 5.02
6. The Big Sleep, Pt. IV: A Stranger Coming Home 3.38
7. The Big Sleep, Pt. V: Kaleidoscope 4.57
8. The Big Sleep, Pt. VI: Letting Go 3.11
9. Reawakening 9.38
Gesamtlaufzeit53:50


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Das Quintett Mindspeak aus Wien debütierte im Januar 2014 mit "Pictures". Dieser Titel soll wohl ein Konzeptalbum signalisieren und steht für alle im unseren Gehirn entstehende Bilder. Bilder beim Lesen, Bilder beim Erinnern und schließlich - wie man hört - die etwas schneller ablaufenden Bilder direkt vor dem Ableben. Demensprechend dramatisch sind einige der vorwiegend von Viktoria Simon gesungenen Texte ausgefallen, wobei die vordergründige Dramatik der gesanglichen Darbietung offenbar nicht zu den wichtigsten Zielen von Mindspeak gehört. Wäre das der Fall, würden sich einige Hörer wahrscheinlich schnell über aufdringlichen Gesang beschweren. Die Sängerin wird hin und wieder stimmlich von ihren Bandkollegen unterstützt, was an einer, oder zwei Stellen zum polyphonen Gesang in der Art von Gentle Giant mutiert, der für meine Begriffe allerdings etwas selbstbewussteren Eindruck machen könnte.

Die Erwähnung von Gentle Giant sollte aber nicht über die Tatsache hinwegtäuschen, dass die Musik völlig ohne schräge Klänge auskommt. Falls also jemand ein wenig Ecken und Kanten auf "Pictures" vermissen sollte, wird er dafür hoffentlich durch zahlreiche überraschende, in den Arrangements steckende Feinheiten entschädigt, wie zum Beispiel die Übergänge zwischen Hard Prog und elektronisch angehauchten Klängen in "Tragedy of Perfection". Zu den kleinen netten Überraschungen gehören auch die Saxbeiträge von Thomas Körner in "The big Sleep Pt.V". In solchen Stücken offenbart sich ein beachtliches Talent zugleich gefällige und anspruchsvolle Instrumentalmusik zu machen.

Vielleicht ist die von Mindspeak gewählte Ausrichtung zwischen Retroprog, Hardrock, Progmetal und Neoprog nicht gerade optimal als fruchtbarer Boden für Experimente geeignet, aber dieses kleine Manko machen die jungen Musiker/Innen (ihr Alter liegt zwischen 19 und 23) mit ihren facettenreichen Kompositionen wieder wett. Dabei kommen mir beiläufig Namen wie Mostly Autumn, Kaipa, Spock's Beard, Neal Morse, Dream Theater; Iona und The Flower Kings in den Sinn.

Wer also traditionsbewusstes, an schöngeistigen Melodien orientiertes Musizieren zu schätzen weiss, könnte an Mindspeak seine Freude haben.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 14.2.2014
Letzte Änderung: 14.2.2014
Wertung: 10/15

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum