SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.11.2017
Hans-Hasso Stamer - Digital Life
French TV - Ambassadors of Good Health and Clean Living
Cluster - Cluster & Farnbauer Live in Vienna
18.11.2017
Babils - The Joint Between
Reinhard Lakomy & Rainer Oleak - Zeiten
Deluge Grander - Oceanarium
Virgil & Steve Howe - Nexus
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
Yurt - III - Molluskkepokk
17.11.2017
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Tohpati Ethnomission - Mata Hati
Dialeto - Bartók in Rock
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Necronomicon - Verwundete Stadt
Millenium - 44 Minutes
16.11.2017
Smalltape - The Ocean
Dworniak Bone Lapsa - Fingers Pointing At The Moon
Kotebel - Cosmology
ARCHIV
STATISTIK
24092 Rezensionen zu 16464 Alben von 6401 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Marillion

Living in F E A R

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2017
Besonderheiten/Stil: live; Neoprog
Label: Ear-Music
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Besetzung

Steve Hogarth Lead Vocal
Mark Kelly Keyboards
Ian Mosley Drums
Steve Rothery Guitars
Pete Trewavas Bass, BV

Tracklist

Disc 1
1. Living in F E A R   (Live Edit) 4:05
2. The Leavers Live   (One Tonight) 4:21
3. Neverland   (from "Seize Matters") 10:07
4. Dry Land   (from "Holidays in Eden Live") 4:44
Gesamtlaufzeit23:17


Rezensionen


Von: Günter Schote @


Rund ein Jahr nach FEAR veröffentlichen Marillion im Oktober 2017 eine dazugehörige Single/EP. Ein kleiner Marketing-Streich, damit die Album-Promotion bis ins Jahr 2018 weiterlaufen kann. Als Zugpferd hat man sich den Titel „Living in FEAR“ in einer stark gekürzten Live-Version ausgeschaut. Veröffentlicht werden die insgesamt vier Songs als CD, eine auf 2.000 Stück limitierte 12“ in schwarzem Vinyl (plus dem inzwischen obligatorischen Download).

Man muss kein Dean/Airbrush/Drachen-etc.-Verehrer sein, um das Marillion-Artwork der vergangenen 25 Jahre für großteils recht uninspiriert und austauchbar zu halten. Mit dem Cover für „Living in FEAR“ präsentiert sich die Band immerhin mal wieder etwas origineller.

Weniger originell ist jedoch die Songauswahl dieser EP. Neben dem erstaunlich gut gelungenen Edit von „Living in FEAR“, der der Originalversion vorzuziehen ist, gibt es „One Tonight“ (aus „The Leavers“), „Neverland“ und „Dry Land“ zu hören. Gute Güte, wen will man denn damit hinter dem Ofen hervor locken? „Neverland“ ist ja ein tolles Stück, ein Highlight von mir aus, aber das ist es bereits seit 13 Jahren. Regelmäßig. Live. Auf gefühlt 50 Tonträgern. Etc. „Dry Land“? Da muss man wohl gar nix zu sagen. Und „One Tonight“ wäre immerhin auch als „A-Seite“ eine hübsche (und vermutlich sinnvollere) Wahl gewesen. Apropos, erst jetzt fällt mir auf, dass „One Tonight“ wie ein Remake von „Lavender“ klingt.

Im Ernst: für den Fan und für den, der’s noch werden will, eine eher uninteressante Zusammenstellung. Aber ich habe natürlich keinen Abschluss in Marketing. Durch einen beiliegenden Promo-Flyer erfährt der Käufer, dass zehn „Spectacular Live Shows“ der Band, die zuvor bereits über Racket Records online erhältlich waren, durch Ear-Music wiederveröffentlicht werden. Size Matters und “Holidays in Eden Live” machen im Januar 2018 den Anfang. Greed is good.

Ok, trotz meines Genöles ist diese „Maxi“ eine für die Band freilich nachvollziehbare Veröffentlichung, mit wenig spektakulärem Inhalt, dafür in netter Verpackung.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 21.10.2017
Letzte Änderung: 21.10.2017
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Marillion

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1982 Market Square Heroes 9.00 3
1983 Script for a jester's tear 10.80 5
1984 Fugazi 11.25 4
1984 Real To Reel 11.00 2
1985 Misplaced Childhood 10.33 6
1986 Brief encounter 7.00 1
1987 Clutching at Straws 9.00 4
1988 The Thieving Magpie 11.67 3
1988 B-Sides Themselves 7.00 3
1989 Seasons End 11.00 3
1989 Live From Loreley (DVD) 9.50 2
1991 Holidays in Eden 5.00 5
1992 Live At The Borderline 8.00 1
1993 Live In Caracas 6.00 1
1994 Brave 11.00 3
1995 Brave - The Film (DVD) 11.00 2
1995 Afraid of sunlight 10.00 3
1996 Made Again 9.00 1
1997 Best of both worlds - 1
1997 This Strange Engine 10.25 4
1998 Radiation 2.33 4
1998 Tales From The Engine Room 4.50 5
1999 Marillion.com 7.00 3
2000 The singles '82-88' 10.00 3
2001 Anoraknophobia 11.25 4
2002 Brave Live 2002 8.00 1
2002 Anorak In The UK Live (2CD Set) 10.00 1
2002 Anorak In The UK Live 12.00 1
2002 Singles Box Vol.2 '89-'95 9.00 1
2003 Best of - 1
2003 Recital Of The Script (DVD) - 1
2004 Marbles on the road (DVD) 12.33 3
2004 Marbles 8.00 4
2004 Marbles ("condensed version") 6.00 1
2005 Marbles Live 10.00 2
2007 Somewhere Else 8.67 3
2008 Early Stages - The Official Bootleg Box Set 1982 - 1987 12.00 1
2008 Happiness is the Road - The Hard Shoulder 6.50 2
2008 Happiness is the Road - Essence 8.50 2
2009 Less Is More 8.00 1
2010 Size Matters 10.00 1
2010 the official bootleg box set vol 2 - 1
2012 Sounds That Can't Be Made 9.50 2
2016 F*** Everyone And Run (F E A R) 11.33 3
2017 Marbles In The Park 12.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum