SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
22.6.2018
Mother Turtle - Zea Mice
Sleeping Horses - Water for Air
Heldon - Heldon IV "Agneta Nilsson"
cosmic ground - cosmic ground IV
Lunatic Soul - Under The Fragmented Sky
21.6.2018
Arena - Double Vision
Karfagen - Messages from Afar: First Contact
20.6.2018
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Galaxy Space Man - Unravel
Widek - Dream Reflection
19.6.2018
The Soft Machine Legacy - Burden of Proof
Heldon - It's Always Rock'n'Roll
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
Jack O'The Clock - Repetitions Of The Old City II
Bad Dreams - Chrysalis
Corde Oblique - Back Through The Liquid Mirror
16.6.2018
Sensitiva Immagine - E tutto cominciò così
ARCHIV
STATISTIK
24728 Rezensionen zu 16924 Alben von 6590 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Black Moon Circle

Psychedelic Spacelord

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2018
Besonderheiten/Stil: improvisiert; Psychedelic; Spacerock
Label: Crispin Glover Records
Durchschnittswertung: 10/15 (1 Rezension)

Besetzung

Oyvin Bass,lead vocals
Per Drums
Vemund Guitar,backing vocals
Dr.Space
Magnus Kofoed keyboards
Jonathan Segel violin

Tracklist

Disc 1
1. Psychedelic Spacelord 46.56
Gesamtlaufzeit46:56


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Zu Anfang war da eine bange Frage, die ich mir stellte: Wenn eine Band namens Black Moon Circle ein Album mit dem Titel „Psychedelic Spacelord“ veröffentlicht, welche Art von Musik wird es wohl enthalten? Damit es etwas leichter wird, hatte ich mir einen zusätzlichen Hinweis genehmigt: Black Moon Circle touren schon mal gerne zusammen mit den Kollegen von Øresund Space Collective, wie auch im Mai 2018 gerade der Fall.

Das habe ich mir schon fast gedacht: Black Moon Circle werden von der Plattenfirma als psychedelische Jam-Combo vorgestellt, die in Trondheim (das liegt in Norwegen) beheimatet ist. Bereits Anfang der 2010er Jahre begann die Zusammenarbeit zwischen Black Moon Circle (nachfolgend nur noch BMC genannt) und dem Øresund Space Collective-Musiker Dr. Space, so dass die erste EP von BMC bei der Plattenfirma von Øresund Space Collective erschienen sind.

BMC hatten Anfang der 2010er Jahre als Gitarre/Bass/Schlagzeug-Trio angefangen. Erst 2017 sind ein Keyboarder und ein Geiger hinzugekommen. Aus dem in diesem Punkt nicht ganz eindeutigen Infotext leite ich die Vermutung ab, dass Dr. Space als sechstes Mitglied von BMC betrachtet wird.

Auf „Psychedelic Spacelord“ bekommt der Musikfreund einen Monstertrack von 47 Minuten Länge geboten. Darin sind unter anderem enthalten: die suchend und entspannend wirkenden Improvisationen, die durchkomponierten, Progmetal und Hardrock streifenden Teile mit Gesang, kosmische Übergänge mit sphärisch blubbernden Synthies, von der Stimmung her entfernt an die Pink Floyd aus ihrer psychedelischen Phase erinnernden epischen Passagen und nicht zuletzt die energetischen und dichten Jams zwischen Retro- und Space-Rock. Vor allem die zuletztgenannten temperamentvollen Jams gehören für mich zu den Stärken dieser Musik.

Die Geige und die elektronische Orgel sind in einem solchen Kontext wohl nicht allzu oft nebeneinander zu hören. Die aus Gitarre, Bass und Schlagzeug bestehende Stammbesetzung von BMC scheint allerdings immer noch das kraftvolle Fundament und der Ausgangspunkt allen Geschehens zu sein.

Nach meinem Eindruck wird da nicht unbedingt eine Live im Studio-Improvisation unbearbeitet veröffentlicht, sondern es wurden gewisse Sachen zusammengeschnitten. Vor allen Dingen wurden die 47 Minuten Musik schon mal zweigeteilt, damit sie gut auf zwei Seiten einer Langspielplatte passen. Das gibt es interessanterweise auch auf einer CD so zu hören.

Wer auf meist dicht und intensiv gespielten Psychedelic Space Rock steht, der auch durchkomponierte Teile mit Gesang zu bieten hat, der sollte Black Moon Circle mal antesten.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 26.5.2018
Letzte Änderung: 26.5.2018
Wertung: 10/15

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum