SUCHE
Erweiterte Suche
ALBEN 1990
After Crying - Overground music
Animator - Gallery
Arcansiel - Still Searching
Arrakeen - Patchwork
Asia - Then & Now
Asia - [Classic Rock Legends] (DVD)
Atheist - Piece of time
Il Balletto Di Bronzo - Il Re Del Castello
Barrock - L'Alchimista
Adrian Belew - Young Lions
Believer - Sanity Obscure
Biota - Bellowing Room / Tinct
Björk Guðmundsdóttir & Tríó Guðmundar Ingólfssonar - Gling-Glo
David Borden - The continuing story of Counterpoint 5 - 8
Kate Bush - This Woman`s Work: Anthology 1978-1990
Cassiber - A Face We All Know
Chandelier - Pure
Cluster - Apropos Cluster
Codeine - Frigid Stars
Cross - Second Movement
Curved Air - Lovechild
Chris Cutler/Fred Frith - Live in Moscow, Prague & Washington
Damien Steele - Damien Steele
Dead Can Dance - Aion
Christian Décamps et fils - Juste une ligne bleue
Devil Doll - Eliogabalus
Doctor Nerve - Did Sprinting Die?
Eneide - Uomini umili popoli liberi
Brian Eno & John Cale - Wrong Way Up
Faust - The Faust Concerts Vol. 1
Frank Fischer - Tales Of Mullumbimby
Fish - Vigil In A Wilderness Of Mirrors
For Absent Friends - Illusions
Patrick Forgas - L´Oeil
Formula - Signals
Foxtrot - A Shadow of the Past
French, Frith, Kaiser, Thompson - Invisible Means
Fred Frith - Step Across the Border
Peter Frohmader - 3rd Millennium´s Choice - Vol. 1
Peter Frohmader - Macrocosm
Peter Gabriel - Shaking The Tree - 16 Golden Greats
Gandalf - Symphonic Landscapes
Genet - Plouvier - Plaisirs et Pénitences
Ghost - Ghost
Golgotha - Unmaker of Worlds
Gong - Live at Sheffield 74
Gong - Live au Bataclan - 1973
Grobschnitt - Last Party - Live
Gypsy Kyss - When Passion Murdered Innocence
Peter Hammill - Out Of Water
Peter Hammill - Room Temperature Live
Happy The Man - Beginnings
Roy Harper - Burn the world
Roy Harper - Once
Hawkwind - Space Bandits
Jonas Hellborg - Jonas Hellborg Group
Steve Howe with Bodast - The Early Years
Idiot Flesh - Tales Of Instant Knowledge And Sure Death
Illusion - Enchanted Caress
Iona - Iona
Jean Michel Jarre - Waiting for Cousteau
Jethro Tull - Live at Hammersmith '84
Percy Jones - Cape Catastrophe
Nusrat Fateh Ali Khan - Mustt Mustt
King Of Kings - King Of Kings
King's X - Faith Hope Love
The Last Detail - At Last...The Tale
Leviathan (IT) - Bee Yourself
Loch Ness - Öx
Mahoujin - "Babylonia" Suite
EH! Geoff Mann Band - Loud Symbols
Mastermind - Volume One
Mekong Delta - Dances of death (and other walking shadows)
Minimum Vital - Sarabandes
Mr. Sirius - Dirge
Roberto Musci & Giovanni Venosta - Messages & Portraits
Nimal - Voix De Surface
Now - Now (Mini EP)
Offering - Offering Part 3 + 4
Mike Oldfield - Amarok
Omoide Hatoba - Dai-ongaku
Le Orme - Orme
Ozric Tentacles - Erpland
The Alan Parsons Project - Freudiana
Pavlov's Dog - Lost in America
PFS - 279
Nic Potter - The Blue Zone
Primus - Frizzle Fry
Primus - Suck on this
Providence - And I'll recite and old myth from...
Psychotic Waltz - A social grace
Quaterna Réquiem - Velha gravura
Queensrÿche - Empire
Rivendel - Manifesto
Rosalia - Zillion Tears
Roxy Music - Heart Still Beating
Ruins - Stonehenge
Motoi Sakuraba - Gikyokuonsou
Johannes Schmoelling - White out (Original version)
Robert Schroeder - Pegasus
Klaus Schulze - Miditerranean Pads
Klaus Schulze - The Dresden Performance
Secrecy - Art In Motion
Shadowfax - The odd get even
Sieges Even - Steps
Social Tension - It remainds me of those days
Solaris - 1990
Dave Stewart and Barbara Gaskin - The Big Idea
Strangers on a train - The key part 1: the prophecy
Styx - Edge Of The Century
Tale Cue - Voices Beyond My Curtain
Talk Talk - It`s my life (single)
Talk Talk - Natural History
Talk Talk - Such a shame (single)
Tangerine Dream - Melrose
Taurus - Works 1976-1981
The Perc Meets The Hidden Gentleman - The Fruits of Sin & Labor
Third Ear Band - Magic Music
Tiemko - Océan
David Torn - door X
Tribute - Live! The Melody The Beat The Heart
U Totem - U Totem
Ulterior Lux - The Dancing Man
Uz Jsme Doma - Uprostred slov
Vangelis - The City
Vezhlivy Otkaz - Ethnic Experiences
Rick Wakeman - In the beginning
Rick Wakeman - Night Airs
Roger Waters - The Wall - Live in Berlin (DVD)
Kit Watkins - SunStruck
Michael White & Michael Lambert with David Torn & Mick Karn - Lonely Universe
<< 19891991 >>
STATISTIK
24971 Rezensionen zu 17122 Alben von 6671 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Kate Bush

This Woman`s Work: Anthology 1978-1990

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1990 (Box Set)
Besonderheiten/Stil: ArtPop
Label: EMI
Durchschnittswertung: 12/15 (1 Rezension)

Besetzung

Kate Bush vocals, piano, keyboards
Diverse (siehe jeweilige CD)

Tracklist

Disc 1
1. The Kick Inside 43:06
Gesamtlaufzeit43:06
Disc 2
1. Lionheart 36:42
Gesamtlaufzeit36:42
Disc 3
1. Never For Ever 37:23
Gesamtlaufzeit37:23
Disc 4
1. The Dreaming 43:22
Gesamtlaufzeit43:22
Disc 5
1. Hounds Of Love 47:32
Gesamtlaufzeit47:32
Disc 6
1. The Sensual World 45:42
Gesamtlaufzeit45:42
Disc 7
1. The Empty Bullring 2:17
2. Ran Tan Waltz 2:41
3. Passing Through Air 2:05
4. December Will Be Magic Again 4:52
5. Warm And Soothing 2:44
6. Lord Of The Reedy River 2:43
7. Ne T`En Fui Pas 2:34
8. Un Baiser D`Enfant 3:02
9. Under The Ivy 2:10
10. Burning Bridge 4:43
11. My Lagan Love 2:30
12. The Handsome Cabin Boy 3:13
13. Not This Time 3:42
14. Walk Straight Down The Middle 3:49
15. Be Kind To My Mistakes 3:03
Gesamtlaufzeit46:08
Disc 8
1. I`m Still Waiting 4:29
2. Ken 3:50
3. One Last Look Around The House Before We Go... 1:04
4. Wuthering Heights (New Vocal) 4:59
5. Experiment IV 4:22
6. Them Heavy People (Live) 4:08
7. Don`t Push Your Foot On The Heartbrake (Live) 3:40
8. James And The Cold Gun (Live) 6:26
9. L`Amour Looks Something Like You (Live) 2:45
10. Running Up That Hill (12" Mix) 5:47
11. Cloudbusting (The Organon Mix) 6:33
12. Hounds Of Love (Alternative) 3:49
13. The Big Sky (Meteorological Mix) 7:46
14. Experiment IV (12" Mix) 6:37
Gesamtlaufzeit66:15


Rezensionen


Von: Jörg Schumann @


"Has it really been twelve years already...?" fragt sich Kate Bush im reichlich bebilderten Booklet zu dieser wunderschönen Box. Das habe ich mich damals auch gefragt, als nach laaanger Wartezeit endlich Aerial erschien, ich mich beinahe schon damit abgefunden hatte, dass The Red Shoes wohl das letzte Album der elfenhaften Britin sein würde. War es nicht. Und es geht weiter; Schlag auf Schlag. Das nächste Album ist in den Startlöchern, nach nur 6 Jahren. Das ist natürlich nichts im Vergleich zur Veröffentlichungswut anderer Künstler und kein Lagerverwalter wird dabei nur annähernd ins Trudeln geraten, aber für Bushs Verhältnisse doch recht flott.

In Erwartung des Albums "50 Words For Snow", welches am 21.November 2011 erscheinen wird, habe ich mir zur Einstimmung diese Box aus dem Schrein geholt. Damals sowohl als LP-Box mit 9 Vinyl-Alben (heutzutage für stolze 750 EURO im Angebot), als auch als MC- und als CD-Box released, beinhaltet sie die ersten 6 Studioalben sowie zwei Silberlinge gefüllt mit Raritäten (Single-B-Seiten, B-Seiten von Maxi-Singles, Live-Versionen und Maxiversionen). Für nähere Infos zu den Studioalben verweise ich auf die entsprechenden Rezensionen.

Näher eingehen möchte ich auf die beiden letzten CDs. "Empty Bullring" war die B-Seite von Breathing und ist ein zartes, nur von perlendem Piano und engelsgleichem Gesang getragenes, Kleinod. Gelungen sind auch der folgende Waltzer, der sich auf der Rückseite der Babooshka-Single fand sowie das anschliessende "Passing Through Air", eine uptempo Ballade. Alle Stücke hätten sowohl stilistisch als auch von ihrer Qualität gut auf Never for ever gepasst.

"December" wurde am 17.November 1980 als Weihnachtssingle veröffentlich und war auch kurz in den Charts. Das Stück ist ganz nett, aber nicht speziell weihnachtlich für meinen Geschmack. Viel besser gefällt mir die Rückseite dieser Single, "Warm and Soothing". Wieder wird Kates engelsgleiche Stimme nur von zartem Klavier begleitet. Gänsehautgarantie.

Schaurig-traurige Flöten, knarrende Holzplanken und heulende Hunde untermalen den intensiven Gesang in "Lord of the Reedy River" (B-Seite von Sat In Your Lap; eine Donovan-Coverversion). Eines der intensivsten Stücke, die Kate Bush aufgenommen hat. In den beiden folgenden "französischen" Ausflügen spielt Kate mit allen Facetten ihrer Stimme. "Under the Ivy" war die Rückseite der Hitsingle "Running up that Hill", ein stilles, intensiv gesungenes Stück über Verletzlichkeit, Einsamkeit, über ein Geheimnis. "Burning Bridge", die Rückseite von Cloudbusting, ist (stilistisch) der kleine Bruder von "The Big Sky". "My Lagan Love" (B-Seite der 12" von Cloudbusting) ist ein Irisches Traditional aus der im Norden Irlands gelegenen Region Donegal über einen Fluss. Hier singt Kate ohne jede Begleitung. Traumhaft. Dasselbe gilt für "The Handsome Cabin Boy", ein Traditional über eine schöne junge Frau, die in fremde Länder reisen will und sich deshalb als Seemann verkleidet und auf einem Schiff anheuert. Hier wird Kate nur von einer leisen Chorstimme begleitet, die das ganze Stück über auf einer Tonhöhe bleibt. Traurig-schön. "Not this Time" (B-Seite von "the Big Sky") ist eine hymnische Rockballade, nett. Beendet wird Volume One von der Rückseite der "Sensual World 7" ("Walk Straight...") und der B-Seite der "This Woman`s Work"-Single. Beides solide Nummern, aber nichts Besonderes.

Die zweite Raritäten-Sammlung enthält vor allem Livematerial der 1979 veröffentlichten "On Stage"-EP sowie einige Maxiversionen. Die Qualität der Liveaufnahmen ist sehr gut, die 12" Versionen erweitern die Grundkompositionen um einige poptypische Spielereien und Ornamente. Experiment IV war eine Komposition, welche zeitgleich mit der Hitcompilation The Whole Story veröffentlicht wurde und diese Hitparadentechnisch promoten und anschieben sollte.

Höhepunkte von Volume Two sind das neu eingesungene "Wuthering Heights", welches durch die vollere und reifere Stimme etwas mehr Tiefe gewinnt sowie das die CD eröffnende "I`m Still Waiting", die B-Seite der "This Woman`s Work"-Single. Für mich eine der stärksten Kompositionen von Kate Bush mit selten schöner Gesangslinie. Das zarte Sahnehäubchen obendrauf ist schliesslich das Pianostück "One last look..."

Die beiden Bonus-CDs veredeln eine ohnehin schon beeindruckende Discography. Ich möchte diese Box jedem ans Herz legen, der eine Schwäche für starke Stimmen hat und der noch nicht alle Alben von Madame Bush sein eigen nennt. Findet man gebraucht im Netz zu fairen Preisen. Absolut lohnend.

Freue mich auf "50 Words For Snow".

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 23.9.2011
Letzte Änderung: 22.12.2011
Wertung: 12/15
"Was für eine Stimme...!"

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Kate Bush

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1978 The Kick Inside 10.00 3
1978 Lionheart 11.00 2
1980 Never for ever 10.50 2
1982 The Dreaming 10.67 3
1985 Hounds Of Love 11.25 4
1986 The Whole Story - 1
1988 The Sensual World 13.00 1
1993 The Red Shoes 6.67 3
2005 King of the Mountain (Single) 9.00 1
2005 Aerial 10.80 5
2011 Director's Cut 8.00 1
2011 50 Words For Snow 10.00 3
2016 Before The Dawn 12.00 2

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum