SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
15.8.2018
Fabio Frizzi - Manhattan Baby
Goad - Landor
14.8.2018
The Muffins - Secret Signals 2
Node - Node Live
Anubis - Different Stories
13.8.2018
Visitor 2035 - Visitor 2035
12.8.2018
Thunkfish - Renegades
11.8.2018
Malady - Toinen toista
Douze Alfonso - Under
The Muffins - Secret Signals 1
Eugen Mihăescu - Guitaromania Part Two
10.8.2018
Influence X - Quantum Reality
Arena - Double Vision
Gargle - Wading in Shallow Waters
Time Collider - Travel Conspiracy
Michael Romeo - War of the Worlds, Part I
9.8.2018
Ring Van Möbius - Past The Evening Sun
8.8.2018
Gazpacho - Soyuz
ARCHIV
STATISTIK
24837 Rezensionen zu 17012 Alben von 6632 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Thierry Zaboïtzeff

Miniaturen

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2000
Besonderheiten/Stil: Elektronische Musik; RIO / Avant
Label: Atonal Records
Durchschnittswertung: 12/15 (1 Rezension)

Besetzung

Thierry Zaboitzeff Cello, Bass, Gitarren, Stimme, Soundscapes
Christian Kapun Klarinetten
Peter Angerer Schlagzeug

Gastmusiker

Judith Lehner Stimme

Tracklist

Disc 1
1. schön (Tracks 1-13) 19:22
2. zart (Tracks 14-30) 20:57
3. kalt (Tracks 31-40) 17:39
4. finale (Track 41) 4:55
Gesamtlaufzeit62:53


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Nach seinem Ausstieg bei Art Zoyd betätigte sich Thierry Zaboitzeff hauptsächlich solistisch, indem er diverse Tanztheaterproduktionen mit Musik versorgte. Drei davon - Heartbeat (1997), India (1998) und Alice (1999) - sind vor der hier besprochenen Scheibe auf CD erschienen, doch schafften es diese Werke nicht immer den Hörer ohne die visuelle Unterstützung zu fesseln.

Für seine 2000er Produktion "Miniaturen" verstärkte sich Zaboitzeff erstmals wieder durch Mitmusiker, Christian Kapun an diversen Klarinetten und Peter Angerer am Schlagzeug. Die CD firmiert daher auch unter dem Bandnamen "Zaboitzeff & Crew" (auf einigen Tracks ist auch noch die Stimme von Judith Lehner zu vernehmen, aber sie gehoert offenbar nicht zum ofiziellen Lineup der Crew).

"Zoidan Suite in 3 Movements" lautet der Untertitel dieses Werks, ergänzt durch "Dance piece for 9 female dancers and 18 wintercoats". Zaboitzeff reiht hier in 40 Tracks (zusammengefaßt in 3 Sätzen und dem Finale) unzählige "zoydsche" Klangfragmente aneinander, die dem Kenner diverser Art Zoyd Werke (vor allem der Scheiben von Marathonnerre bis Häxan) und der Soloscheiben von Zaboitzeff (insbesondere Dr. Zab & his robotic strings orchestra) bekannt vorkommen werden. Dazu kommen neue Ideen und Klangsamples, bizarre Stimmen (vor allem Zaboitzeffs Groll-Gesang) und die beiden Crewmitglieder, die durch ihr Klarinetten- und Schlagzeugspiel den alten Klängen neue Aspekte verleihen. Die Aufnahme ist gewaltig abgemischt und ist, besonders wenn per Kopfhörer genossen, eine wahre Tour de Force durchs Zaboitzeffs Klangwelt.

Allerdings gibt es ein paar Abzüge in der B-Note (Kreativität). Im Grunde ist dies eine Recycling-CD, denn die meisten der alten Zoyd-Samples werden von Zaboitzeff mehr oder weniger unverändert übernommen, so daß sich die CD stellenweise anhört, als wenn hier jemand aus mehreren alten CDs eine neue abgemischt hätte. Aber erstens ist das alte Material einfach klasse, so daß auch dieser "Remix" durchaus interessant ist und zweitens gibt es doch wegen der beiden weiteren Musiker und diverser neuer Ideen seitens Zaboitzeffs auch einiges Neues zu entdecken. Schönes Teil!

Anspieltipp(s): Durchhören!
Vergleichbar mit: Art Zoyd der 9ziger
Veröffentlicht am: 14.6.2002
Letzte Änderung: 14.4.2018
Wertung: 12/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Thierry Zaboïtzeff

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1984 Prométhée 9.00 1
1992 Dr. Zab & his robotic strings orchestra 10.00 1
1997 Heartbeat 10.00 1
1998 India 9.00 1
1999 Alice 8.00 1
2000 Nebensonnen 10.00 1
2001 Dr. Zab Vol. 2 9.00 1
2004 Mïssa Furïosa 11.00 1
2007 Iva Lirma 11.00 1
2008 Voyage au centre de la terre 12.00 1
2010 Sequences 10.00 1
2012 Sixteenth 11.00 1
2013 Planet Luvos 11.00 1
2014 The Cabinet of Dr.Caligari (DVD) 10.00 1
2014 Aria Primitiva 11.00 1
2016 Multiple Distortions 11.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum