SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
23.6.2018
Revolutionary Army of the Infant Jesus - The Gift of Tears
Pentangle - Open The Door
22.6.2018
Mother Turtle - Zea Mice
Sleeping Horses - Water for Air
Heldon - Heldon IV "Agneta Nilsson"
cosmic ground - cosmic ground IV
Lunatic Soul - Under The Fragmented Sky
21.6.2018
Arena - Double Vision
Karfagen - Messages from Afar: First Contact
20.6.2018
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Galaxy Space Man - Unravel
Widek - Dream Reflection
19.6.2018
The Soft Machine Legacy - Burden of Proof
Heldon - It's Always Rock'n'Roll
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
Jack O'The Clock - Repetitions Of The Old City II
Bad Dreams - Chrysalis
ARCHIV
STATISTIK
24730 Rezensionen zu 16926 Alben von 6591 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Hans-Joachim Roedelius

Kollektion 02 (electronic music)

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2014 (compiled by Lloyd Cole)
Besonderheiten/Stil: instrumental; Ambient; Elektronische Musik; Krautrock; sonstiges
Label: Bureau B
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Besetzung

Hans-Joachim Roedelius

Tracklist

Disc 1
1. Etoiles
2. Johanneslust
3. Langer Atem
4. Zeremoniell
5. Staunen im Fjord
6. Cafe Central
7. Zwei sind eins
8. Ampfer
9. Sonnengeflecht
10. Glaubersalz
11. Wenn der Südwind weht
12. Minne
13. The Diary of the Unforgotten
14. Aufbruch
15. Schöner Abend


Rezensionen


Von: Andreas Hofmann @


Die "Kollektion"-Reihe von Bureau B ist dazu gedacht, das Repertoire des Labels vorzustellen bzw. mittels eines jeweils zu diesem Zweck ausgewählten Künstlers vorstellen zu lassen. Bei "Kollektion 01" übernahm Tim Gane von Stereolab diese Aufgabe und stellte eine Kompilation aus Interpreten des legendären deutschen Krautrock-Labels Sky Records zusammen.

Für "Kollektion 02" wurde Lloyd Cole gewonnen, dem man ein Thema gab, mit dem er sich sicherlich sehr gut anfreunden konnte, weil er nämlich seit seinem 16. Lebensjahr ein erklärter Fan dieses Interpreten ist: Hans-Joachim Roedelius. Laut eigener Aussage war Cole 1977 über David Bowies "Low" und Brian Enos "Before And After Science" an "Cluster & Eno", Harmonia sowie Roedelius‘ Solowerke gekommen. Wie nachhaltig diese Entdeckungen waren, lässt sich wohl auch daran ablesen, dass der Engländer gut ein Vierteljahrhundert später sogar ein gemeinsames Album ("Selected Studies Vol. 1") mit diesem Pionier der elektronischen Musik herausbrachte, nachdem er 2001 mit dem Album "Plastic Wood" schon einmal sehr deutlich gemacht hatte, wer seine großen musikalischen Vorbilder sind.

Wenn ich richtig gezählt habe, hat Hans-Rüdiger Roedelius 38 Soloalben herausgebracht. Cole wählte neun davon aus und stellte aus ihnen 15 Songs für "Kollektion 02" zusammen, die als Untertitel noch "electronic music" verpasst bekam und möglicherweise auch ein Geschenk zu Roedelius‘ 80. Geburtstag darstellt, der zufällig fast auf den Tag genau mit dem Veröffentlichungstermin zusammenfiel. Bei einem derartigen Fundus und angesichts eines solch großen Ereignisses wäre ein Doppelalbum vielleicht angemessener gewesen, zumal "Kollektion 01" in der Vinylversion ebenfalls zwei Platten spendiert bekam, aber auch so erfüllt diese Kompilation ihren Zweck sehr gut (und das eigentliche Geschenk des Labels zu Roedelius' rundem Geburtstag ist wohl auch ohnehin eher das Boxset "Tape Archive 1973–1978"). Lloyd Coles Einschätzung zu Clusters "Sowiesoso" passt auf jeden Fall auch für diese Zusammenstellung: "Maybe we can spend some time together, maybe we’ll be friends, maybe we won’t, listen to this, see what you think ... I'm still listening." - ich auch.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 30.10.2014
Letzte Änderung: 31.10.2014
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Hans-Joachim Roedelius

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1978 Durch die Wüste 11.00 1
1979 Selbstportrait 9.00 2
1979 Jardin au Fou 11.00 1
1980 Selbstportrait - Vol. II 9.00 1
1980 Selbstportrait Vol. III "Reise durch Arcadien" 8.00 2
1981 Lustwandel 11.00 1
1981 Wenn der Südwind weht (Selbstportrait IV) 9.00 1
1982 Wasser im Wind 11.00 1
1982 Offene Türen 10.00 1
1984 Geschenk des Augenblicks/Gift of the moment 10.00 1
1998 Aquarello 8.00 1
1999 Global Trotters Project, Vol. I: Drive 7.00 1
2000 Roedeliusweg 11.00 1
2010 Ex Animo 11.00 1
2012 Plays Piano 11.00 1
2014 Tape Archive 1973 - 1978 - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum