SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
23.1.2018
Yowie - Cryptooology
22.1.2018
Perfect beings - Vier
Psion - EP
3rd World Electric - Kilimanjaro Secret Brew
417.3 - _(-_-)_
21.1.2018
Pell Mell - The Entire Collection
Isis - Oceanic
20.1.2018
Broekhuis, Keller & Schönwälder - Wolfsburg
Spyra - Staub
19.1.2018
Pell Mell - Moldau
Iris Divine - The Static And The Noise
Colossus Projects (Finnland) - The Spaghetti Epic 2: The Good, The Bad And The Ugly
Malady - Malady
18.1.2018
The Rome Pro(g)ject - III: Exegi Monumentum Aere Perennius
17.1.2018
Melanie Mau & Martin Schnella - Gray Matters - Live in Concert
Gustavo Jobim - Dezoito
Tree of Life - Awakening Call
Tori Amos - Unrepentant Geraldines
ARCHIV
STATISTIK
24294 Rezensionen zu 16605 Alben von 6472 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Michael Brückner

Kings of the Earth

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2013 (name your price-Download)
Besonderheiten/Stil: Elektronische Musik
Label: Eigenproduktion
Durchschnittswertung: 9/15 (1 Rezension)

Besetzung

Michael Brückner electronics, synthesizers, piano

Gastmusiker

Gene Evans (1922-1998) narration

Tracklist

Disc 1
1. 1959 44.27
Gesamtlaufzeit44:27


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Der Auslöser für das Download-Mini-Album "Kings of the Earth" war ein Monolog aus "The Giant Behemoth", einem britischen Monsterfilm von 1959. Der wohl wichtigste Ausschnitt lautete:

"...and afterwards, these mysterious figures, faces masked with lead: these are ourselves, men, kings of the earth, trying to measure the extend of the destruction they themselves have created."

Tatsächlich, schon Ende der 50er Jahre waren Umweltthemen in einigen Köpfen präsent. Das brachte Michael Brückner auf die Idee, einen elektronischen Track dem sog. Tag der Erde zu widmen, der alljährlich am 22. April das Umweltbewusstsein stärken soll.

Die 44 Minuten von "Kings of the Earth" werden von einem einzigen, allerdings in neun Teile gegliederten "name your price"-Download-Stück "1959" gefüllt. Subjektiv unterscheide ich in dem Stück drei leicht auszumachende Teile, die ich in dem folgenden Textabschnitt erwähne.

Falls Michael Brückner im ersten Teil von "1959" das Phänomen von bedrohlich in der Luft schwebenden radioaktiven Partikeln wiedergeben wollte, so ist ihm das ziemlich gut gelungen. Mit etwas Vorstellungskraft mag sich der geneigte Hörer zu den leicht melancholisch, dunkel und schwerfällig angelegten Ambient-Wolken eine bedrohte Atmosphäre vorstellen, die von den Herrschern der Erde in eine ernsthafte Gefahr gebracht wird. Nach ungefähr 25 Minuten übernehmen dann die übereinander gelegten, betont repetitiven Sequencer-Muster die bestimmende Rolle. Diese weichen nach ca. 37 Minuten einigen bedächtigen Pianoakkorden, die von einem elektronisch verfremdeten Teil des Monologes aus dem obengenannten Film begleitet werden.

Und damit wären wir wieder bei dem Umweltthema "Tag der Erde" angekommen, der mit dem vorliegenden elektronischen Track seine klangliche Entsprechung finden soll. Nicht nur weil der Download von "Kings of the Earth" kostenlos erfolgen darf, sondern auch weil die Musik für Elektronik-Freude zumindest teilweise interessant sein könnte, sollten sich diese die Nummer mal runterladen...und anhören. Mir persönlich gefallen daraus die ersten 25 Minuten am besten.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 25.10.2014
Letzte Änderung: 25.10.2014
Wertung: 9/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Michael Brückner

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1999 Incarnation Generator 9.00 1
2002 The Outsider 11.00 1
2003 Breakfast On Yuggoth 11.00 1
2006 trips and ticks 6.00 1
2011 Endless Mind Portal 9.00 1
2012 100 Million Miles under the Stars 11.00 1
2012 R is for "Rocket" and S is for "Space" 10.00 1
2013 Naura 7.00 1
2013 In letzter Konsequenz 9.00 1
2014 Thirteen Rites of Passage 11.00 1
2014 Two Letters from Crimea - Live at St.Peter, Frankfurt, April 2014 11.00 1
2014 Ombra Revisited 11.00 1
2016 trois briques 11.00 1
2016 The Giant Illusion 10.00 1
2016 Muzikhala 9.00 1
2016 Hikari 11.00 1
2017 Mousic 5.00 1
2017 Drones 10.00 1
2017 All The Pieces Fit Forever 9.00 1
2017 Movies Moving In My Head 9.00 1
2017 Trees Of Olivandá 11.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum