SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
23.6.2018
Revolutionary Army of the Infant Jesus - The Gift of Tears
Pentangle - Open The Door
22.6.2018
Mother Turtle - Zea Mice
Sleeping Horses - Water for Air
Heldon - Heldon IV "Agneta Nilsson"
cosmic ground - cosmic ground IV
Lunatic Soul - Under The Fragmented Sky
21.6.2018
Arena - Double Vision
Karfagen - Messages from Afar: First Contact
20.6.2018
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Galaxy Space Man - Unravel
Widek - Dream Reflection
19.6.2018
The Soft Machine Legacy - Burden of Proof
Heldon - It's Always Rock'n'Roll
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
Jack O'The Clock - Repetitions Of The Old City II
Bad Dreams - Chrysalis
ARCHIV
STATISTIK
24730 Rezensionen zu 16926 Alben von 6591 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Hans-Joachim Roedelius

Selbstportrait

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1979 (CD-Ausgabe 2010 bei Bureau B)
Besonderheiten/Stil: improvisiert; instrumental; Elektronische Musik
Label: Sky
Durchschnittswertung: 9/15 (2 Rezensionen)

Besetzung

Hans-Joachim Roedelius alle Instrumente

Tracklist

Disc 1
1. In Liebe dein 3:43
2. Girlande 3:47
3. Inselmoos 5:40
4. Fabelwein 5:05
5. Prinzregent 5:53
6. Kamee 3:59
7. Herold 3:32
8. Halmharfe 3:24
9. Arcona 5:05
10. Staunen im Fjord 3:33
11. Minne 2:09
Gesamtlaufzeit45:50


Rezensionen


Von: Jochen Rindfrey @ (Rezension 1 von 2)


In den Jahren 1979/80 erschienen drei Schallplatten der "Selbstportrait"-Serie von Hans-Joachim Roedelius. Die ersten beiden Teile wurden auf einer CD veröffentlicht.

Dieser erste Teil mit dem Untertitel "Sanfte Musik" enthält Aufnahmen aus den Jahren 1973 - 1977. Wie Roedelius im Hüllentext der Vinylausgabe schreibt, wurden alle Töne mittels einer Farfisa Orgel erzeugt, dazu kamen diverse Effektgeräte sowie bisweilen eine Rhythmusmaschine zum Einsatz. Entstanden sei die Musik spontan "unter dem Eindruck der lieblichen Landschaft vorm offenen Fenster in lauen Sommernächten, mit dem Schnauben der Pferde auf der Weide am Fluß, Nachtigallenschlag und Froschgequake im Ohr". Also wesentlich "irdischere" Inspirationen als sonst bei deutschen Elektronikern. Und tatsächlich strahlen diese elektronischen Miniaturen etwas Pastorales aus, sie kommen leicht und melodiös daher, ohne dass die Musik in Elektronik-Pop à la Jean-Michel Jarre abgleitet. Dafür fehlt den Stücken, von einigen Ausnahmen wie "Herold" oder "Arcona" abgesehen, das rhythmische Element. Meist wohnt der Musik auch eine gewisse melancholische Trägheit inne.

So schön jedes einzelne dieser Stücke ist, fehlt auf Dauer doch etwas die Abwechslung. Bei der üblichen LP-Spielzeit von knapp 45 Minuten fällt das allerdings nicht so stark ins Gewicht.

Anspieltipp(s): Girlande, Staunen im Fjord
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 7.1.2003
Letzte Änderung: 25.1.2004
Wertung: 9/15

Zum Seitenanfang

Von: Jochen Rindfrey @ (Rezension 2 von 2)


Im Jahre 2010 erschienen die ersten beiden Teile der Selbstportrait-Reihe beim Hamburger Label Bureau B auf separaten CDs. Davor gab es lediglich eine (längst vergriffene) Einzel-CD, die neben dem kompletten ersten Teil eine Auswahl von Stücken des zweiten Teils enthielt.

Die Neuausgabe enthält zwar keine Bonustitel, kommt aber wieder im schmucken Digipak mit einem Beiheft, das einen interessanten Text von Asmus Tietchens zum Hintergrund der Entstehung der Musik enthält. Auf der CD selbst prangt das altbekannte Sky-Logo.

Dass der Klang dieser Aufnahmen nicht optimal ist, habe ich bereits in meiner Rezension zur LP-Ausgabe erwähnt; das hängt mit den Bedingungen zusammen, unter denen diese Aufnahmen entstanden, Roedelius musste auf gebrauchtes Bandmaterial zurückgreifen, das noch dazu im Mono-Modus und in unzureichender Bandgeschwindigkeit bespielt werden musste. Dennoch ist der Klang insgesamt in Ordnung, von einigen wenigen Stellen abgesehen, in denen leichte Übersteuerungen zu hören sind. Der Klang erscheint mir jedenfalls besser als der meiner Schallplatte (was natürlich auch an deren Betagtheit liegen kann).

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 15.1.2011
Letzte Änderung: 15.1.2011
Wertung: keine s.o.

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Hans-Joachim Roedelius

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1978 Durch die Wüste 11.00 1
1979 Jardin au Fou 11.00 1
1980 Selbstportrait - Vol. II 9.00 1
1980 Selbstportrait Vol. III "Reise durch Arcadien" 8.00 2
1981 Wenn der Südwind weht (Selbstportrait IV) 9.00 1
1981 Lustwandel 11.00 1
1982 Wasser im Wind 11.00 1
1982 Offene Türen 10.00 1
1984 Geschenk des Augenblicks/Gift of the moment 10.00 1
1998 Aquarello 8.00 1
1999 Global Trotters Project, Vol. I: Drive 7.00 1
2000 Roedeliusweg 11.00 1
2010 Ex Animo 11.00 1
2012 Plays Piano 11.00 1
2014 Kollektion 02 (electronic music) - 1
2014 Tape Archive 1973 - 1978 - 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum