SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
28.4.2017
Solefald - The Linear Scaffold
Djam Karet - Sonic Celluloid
27.4.2017
Arms of Tripoli - Daughters
Samsara Blues Experiment - One with the Universe
26.4.2017
Dirty Sound Magnet - Western Lies
25.4.2017
Timeout - 7
The Spur - Rebirth
Emerson, Lake & Palmer - Works, Volume 2
24.4.2017
Vandroya - Beyond the human Mind
Stackridge - Extravaganza
23.4.2017
Horse Lords - Interventions
JPL - Le Livre Blanc
22.4.2017
This Winter Machine - The Man who never was
Soup - Remedies
Bad Dreams - Deja Vu
21.4.2017
Zu - Jhator
Defecto - Excluded
Kairon; IRSE! - Ruination
ARCHIV
STATISTIK
23383 Rezensionen zu 15973 Alben von 6203 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Mikhail Chekalin

Concerto Grosso No. 2

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1991 (CD-Reissue 2001, Boheme Music)
Besonderheiten/Stil: instrumental; Elektronische Musik; RIO / Avant
Label: Melodia
Durchschnittswertung: 11/15 (1 Rezension)

Besetzung

Mikhail Chekalin Piano, Keyboards, Synthesizer, Tapes, Percussion, Vocals

Tracklist

Disc 1
1. Concerto Grosso No. 2

1. New Bolero with Prolongation 8:26
2. The Sustention in Dancings 16:20
3. The Interview with Russia in Respect of West and East 15:15
4. Interlude 2:47
5. Delivery to Nowhere 3:07

2. The Fragment of Movie Music   (Bonustrack des CD-Reissues) 3:20
3. The Dream to Accompaniment with Voice and Symphonic Transformation (Dissonata 2)

1. - 7:38
2. - 1:51
3. - 14:48

  (Bonustrack des CD-Reissues)
Gesamtlaufzeit73:32


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Im selben Jahr wie das "Concerto Grosso No. 1" - 1989 - bastelte Mikhail Chekalin auch eine zweite so betitelte Suite zusammen. Das Werk erschien 1991 bei Melodia auf LP. 2001 wurde "Concerto Grosso No. 2" von Boheme auf CD wiederveröffentlicht, ergänzt um zwei Bonustücke.

Im Grossen und Ganzen gilt für "Concerto Grosso No. 2" das, was ich schon zu seinem Schwesterwek geschrieben habe. Nur mit analogen Musikerzeugern, Aufnahme- und Schnitttechniken erschafft Chekalin aus diversen Keyboardklängen, Instrumentalstimmen, Gesang, Sounds, Geräuschen und Sprachfetzen vom Tonband, komplexe Klanglandschaften im Bereich Elektro-Ethno-Kammerprog, die allerdings im Vergleich zum "Concerto Grosso No. 1" etwas strukturloser, avantgardistisch-schräger und damit anstrengender geraten sind.

Sehr dichte Klänge entströmen hier den Boxen, die mitunter - vor allem wenn die entsprechenden fernöstlichen "Mönchsgesänge" erklingen - einen spacig-mysteriösen Charakter annehmen ("The Interview with Russia in Respect of West and East", "Interlude"). Da aber im Hintergrund stets ein kantiges Klangdurcheinander herrscht, entsteht nie die Gefahr, dass das Ganze in seichte New Age-Gefilde abgleitet. Schwebendes Klangflirren, unterbrochen von düsteren, industriellen Ausbrüchen ("Delivery to Nowhere") gibt es genauso, wie fast heitere symphonische Klangpuzzles ("New Bolero with Prolongation") und elektro-krautige Synthesizernummern ("The Fragment of Movie Music").

Etwas aus dem Rahmen fällt das zweite Bonusstück. "Dissonata 2" besteht zuerst aus schwirrenden und flirrenden, federleichten Synthesizer- und Streicherklängen, zu denen ein entspanntes Piano erklingt und jemand ziemlich exaltiert, ganz à la "The Great Gig In The Sky", textlos herumjault und stöhnt. Nach siebeneinhalb Minuten (Teil 1) entwickelt sich daraus aber ein gewaltiger, dissonater Klangstrom, welcher noch eine gute Viertelstunde dahinfliesst- und dröhnt. Bizarr!

"Concerto Grosso No. 2" ist, zusammen mit der Schwester-CD, jedem Freund von anspruchsvoller elektronischer Musik sehr zu empfehlen. Allerdings wird es hier mitunter so heftig und schräg, dass wohl auch Avantgarde-Freaks auf ihre Kosten kommen sollten!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 4.6.2005
Letzte Änderung: 19.4.2007
Wertung: 11/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Mikhail Chekalin

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1991 Concerto Grosso No. 1 11.00 1
1991 The Symphony - Phonogram 12.00 1
1991 Green Symphony - Borderline State 9.00 1
1991 Between Spring and Autumn by Stealth 10.00 1
1993 Night Pulsation 11.00 1
1997 Porcelain God 8.00 1
1999 Avoiding the desire for cutting and piercing objects 9.00 1
2002 Saturn. Izdelie No... 10.00 1
2004 A Pagan Suite 9.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum