SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
22.10.2017
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
21.10.2017
Schnellertollermeier - Rights
Soup - Remedies
Algaravia - Breve E Interminável
Robert Schroeder - Cygnus-A
Drifting Sun - Twilight
Marillion - Living in F E A R
19.10.2017
My Soliloquy - Engines of Gravity
Liquid Orbit - Liquid Orbit
John Zorn - Simulacrum
18.10.2017
Amorphis - My Kantele
Reckoning Storm - The Storm Engine
17.10.2017
Aquaserge - laisse ça être
Southern Empire - Southern Empire
TNNE - Wonderland
16.10.2017
Pere Ubu - 20 Years in a Montana Missile Silo
Nump - Sun is cycling
15.10.2017
Tangerine Dream - Quantum Gate
ARCHIV
STATISTIK
23976 Rezensionen zu 16375 Alben von 6363 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Patto

Hold Your Fire

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1971 (CD-Reissue 2004, Repertoire)
Besonderheiten/Stil: Blues; HardRock; Jazzrock / Fusion; Rock / Pop / Mainstream
Label: Vertigo
Durchschnittswertung: 8/15 (1 Rezension)

Besetzung

Mike Patto Vocals
Ollie Halsall Guitar, Piano, Vibes, Organ, Vocals
Clive Griffiths Bass, Vocals
John Halsey Drums, Percussion

Tracklist

Disc 1
1. Hold Your Fire 8:07
2. You, You Point Your Finger 4:36
3. How's Your Father 4:45
4. See You At The Dance Tonight 5:00
5. Give It All Away 4:15
6. Air Raid Shelter 7:12
7. Tell Me Where You've Been 3:54
8. Magic Door 4:27
9. Beat The Drum   (Bonustrack CD-Reissue) 5:11
10. Bad News   (Bonustrack CD-Reissue) 4:41
11. Air Raid Shelter   (Bonustrack CD-Reissue) 7:02
Gesamtlaufzeit59:10


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Ein Jahr nach dem Debut erschien mit "Hold Your Fire" das zweite Album von Patto, welches meist als die beste LP der Gruppe angesehen wird. Sicher ist die Scheibe besser produziert und in sich geschlossener als "Patto" (einen "Ausreisser" wie "Money Bag" gibt es hier nicht), gleichzeitig aber auch komerzieller und weniger interessant ... weniger progressiv.

Einen soliden, bluesigen (Hard)Rock setzt uns die Band auf "Hold Your Fire" vor, der von der charakteristischen Stimme von Mike Patto (rauh und kratzig erinnert er ein wenig an Roger Chapman) und der filligranen E-Gitarre von Ollie Halsall dominiert wird. Letzterer ist es auch, der für einen kleinen Schuss Progressivität (Jazzrock) sorgt, mit flinken, jazzigen Gitarrenläufen und seltenen Einlagen am Vibraphon (in "Magic Door" z.B.). Alle Stücke der LP, mit einer Ausnahme, sind flotte Rocker oder ruhigere Bluesballaden, wie sie zu Beginn der 70er Jahre ein ganze Menge von Gruppen im Angebot hatten. Hervorragend gespielt und durchaus komplex arrangiert ist die Musik allerdings und besonders Halsalls virtuoses Gitarrenspiel macht sehr viel Spass.

Die eben erwähnte Ausnahme ist "Air Raid Shelter", ein getragen-entspannter Jazzrocker, der zwischendurch aber sehr an Fahrt aufnimmt, in dem Halsall wunderbar flinke Gitarrenlinien erzeugt. Ein tolles Stück, welches fast alleine den Erwerb dieser Scheibe wert ist.

Der Repertoire-CD-Ausgabe von "Hold Your Fire" sind noch 3 Bonusstücke beigefügt (wohl Session-Outtakes). Neben einer alternativen Version von "Air Raid Shelter" (mit noch fetzigerer Gitarrenarbeit), gibt es zwei Nummern, die mir besser gefallen als die meisten der regulären Albumtracks. Sowohl "Beat the Drum" als auch "Bad News" zeichnen sich durch einen flotten Vibraphoneinsatz aus, der den Stücken eine Leichtigkeit verleiht, die sie aus dem eher bodenständigen Bluesrock des Rests des Albums (bis auf "Air Raid Shelter") deutlich heraushebt.

"Hold Your Fire" bietet kaum Prog oder Jazzrock. Wer aber erdigen, abwechslungsreichen und durchaus komplexen Frühsiebziger-Rock schätzt, der sollte in das Album trotzdem einmal reinhören!

Anspieltipp(s): Air Raid Shelter
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 19.6.2005
Letzte Änderung: 27.6.2005
Wertung: 8/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Patto

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1970 Patto 9.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum