SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.6.2018
The Soft Machine Legacy - Burden of Proof
Heldon - It's Always Rock'n'Roll
18.6.2018
Il Bacio della Medusa - Seme
17.6.2018
Temple - Temple
Jack O'The Clock - Repetitions Of The Old City II
Bad Dreams - Chrysalis
Corde Oblique - Back Through The Liquid Mirror
16.6.2018
Sensitiva Immagine - E tutto cominciò così
Pyramid - Pyramid
15.6.2018
Real Ax Band - Just Vibrations - Live at Quartier Latin
Tusmørke - Fjernsyn i farver
Christian Fiesel - The Dark Orb
HAGO - HAGO
14.6.2018
Karmic Juggernaut - The Dreams That Stuff Are Made Of
Not A Good Sign - Icebound
Syrinx Call - The Moon On A Stick
Mike & The Mechanics - Word Of Mouth
Five-Storey Ensemble - Night en Face
ARCHIV
STATISTIK
24718 Rezensionen zu 16918 Alben von 6589 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

National Health

Dreams Wide Awake

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2005
Besonderheiten/Stil: Canterbury
Label: Atom Music
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Tracklist

Disc 1
1. Dreams Wide Awake 8:51
2. Borgroves - Part 1 6:30
3. The Bryden 2 Step - Part 1 8:53
4. Brujo 10:14
5. Binoculars 11:45
6. The Collapso 6:17
Gesamtlaufzeit52:30
Disc 2
1. The Bryden 2 Step (for Amphibians) - Part 2 5:28
2. Tenemos Roads 14:30
3. Borgroves - Part 2 4:13
4. Elephants 14:19
5. Squarer For Maud 11:50
6. Phlakton 0:09
Gesamtlaufzeit50:29


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Oh, was ist das? Ein neues Album von National Health? Nein! Eine Archiv-Veröffentlichung mit bisher unveröffentlichten Outtakes und Demos? Auch nicht! Irgendwelche Live-Aufnahmen vielleicht? Nö! Hm, eine Billig-Kompilation mit Altbekanntem? Bingo!

"Dreams Wide Away" bietet, auch wenn das nirgends auf der CD explizit angemerkt wird, das Originalmaterial der beiden Studioalben der 70er von National Health ("National Health" und "Of Queues And Cures"), allerdings recht abenteuerlich durcheinandergemischt. Einen zusätzlich etwas seltsamen Beigeschmack bekommt die Sache noch dadurch, dass in Canterbury-Kreisen ein National-Health-Bootleg mit BBC-Sessions, einem Live-Mitschnitt und Teilen der auch auf "Missing Pieces" zu findenden Demoeinspielungen kursiert, welches exakt denselben Titel hat. Wer nun vielleicht denkt, dass es sich bei der hier vorliegenden Doppel-CD um die offizielle Veröffentlichung jenes Bootlegs handelt, sei hiermit gewarnt! Nochmal: Hier gibt es nur die Stücke von "National Health" und "Of Queues And Cures" in anderer Reihenfolge!

Also abhaken und vergessen, diese CD? Nun, nicht ganz. Wer die beiden schon erwähnten Studioalben von National Health nicht hat, bekommt hier eine sehr günstige (zwei handvoll Euro) Gelegenheit, diesem Mangel abzuhelfen. Das Beste von National Health (zumindest des damals offiziell veröffentlichten Materials) ist hier somit vorhanden. Wer sich also nicht daran stört, dass er das Ganze nicht in der Originalverpackung bekommt und dass die Stücke durcheinander geraten sind, kann durchaus zugreifen (und bekommt sogar eine ganz informativ geschriebene Bandgeschichte dazu)! Auch wer (wie der Rezensent) die beiden besagten Alben "nur" als LP besitzt, kann sich hiermit die Scheiben preiswert auch in digitaler Form zulegen (was der Rezensent auch getan hat). Alle anderen sollten nicht auf diese Zusammenstellung hereinfallen (weshalb der Rezensent auch diese Rezension verfasst hat)!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 4.12.2006
Letzte Änderung: 4.12.2006
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von National Health

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1977 National Health 10.67 6
1978 Of Queues And Cures 12.67 3
1982 D.S. al Coda 8.00 2
1996 Missing Pieces 10.50 2
2001 Playtime 11.00 2

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum