SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.11.2017
Cluster - Cluster & Farnbauer Live in Vienna
18.11.2017
Babils - The Joint Between
Reinhard Lakomy & Rainer Oleak - Zeiten
Deluge Grander - Oceanarium
Virgil & Steve Howe - Nexus
Sons of Apollo - Psychotic Symphony
Yurt - III - Molluskkepokk
17.11.2017
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Tohpati Ethnomission - Mata Hati
Dialeto - Bartók in Rock
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Necronomicon - Verwundete Stadt
Millenium - 44 Minutes
16.11.2017
Smalltape - The Ocean
Dworniak Bone Lapsa - Fingers Pointing At The Moon
Kotebel - Cosmology
Focus - The Focus Family Album
Peter Hammill - From the Trees
ARCHIV
STATISTIK
24090 Rezensionen zu 16463 Alben von 6400 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

King Crimson

The 21st Century Guide To King Crimson Volume Two (1981-2003)

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2005
Besonderheiten/Stil: Klassischer Prog
Label: DGM
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Besetzung

Robert Fripp guitars
Adrian Belew guitars,vocals
Pat Mastelotto drums
Bill Bruford drums
Tony Levin bass,stick
Trey Gunn bass,stick

Tracklist

Disc 1
1. Elephant Talk 4.44
2. Frame by frame 5.08
3. Matte Kudasai 3.46
4. Thela Hun Ginjeet 6.26
5. The Sheltering Sky 8.23
6. Discipline 5.02
7. Heartbeat 3.54
8. Waiting man 4.26
9. Neurotica 4.49
10. Requiem 6.36
11. The King Crimson Barbershop 4.10
12. Form No.1 5.24
13. Bude 1.36
14. Potato Pie 3.03
15. Clouds 0.25
16. Einstein's Relatives 4.33
Gesamtlaufzeit72:25
Disc 2
1. Entry of the Crims 4.42
2. Larks' tongues in aspic part III (edit) 2.47
3. Thela Hun Ginjeet 5.54
4. Matte Kudasai 3.40
5. The sheltering sky 10.32
6. Neal and Jack and me 5.39
7. Indiscipline 8.10
8. Sartori in Tangier 4.21
9. Frame by frame 3.55
10. Man with an open heart 3.40
11. Waiting man 6.00
12. Sleepless 6.11
13. Three of a perfect pair 4.24
14. Discipline 4.52
15. Elephant Talk 5.02
Gesamtlaufzeit79:49
Disc 3
1. VROOOM 4.38
2. Coda:Marine 475 2.41
3. Dinosaur 6.37
4. Walking on air 4.38
5. B'Boom 4.11
6. THRAK 0.43
7. Fearless and highly THRaKked 3.50
8. Sex sleep eat drink dream 4.44
9. Radio II 0.43
10. The power to believe I 0.43
11. Level five 7.15
12. Eyes wide open 4.10
13. EleKtrik 8.00
14. Facts of life:intro 1.38
15. Facts of life 5.05
16. The power to believe II 7.44
17. Happy with what you have to be happy with 3.30
18. The power to believe III 4.12
19. The power to believe IV 2.26
Gesamtlaufzeit77:28
Disc 4
1. VROOOM VROOOM 5.03
2. Neurotica 3.39
3. Prism (abridged) 2.54
4. One time 6.53
5. Larks' tongues in aspic:Part IV 10.47
6. ProzaKc blues 5.28
7. The ConstruKction of light 8.39
8. FraKctured 8.38
9. The world's my oyster soup kitchen floor was museum 5.50
10. Sus-tayn-Z (ProjeKct Two) 7.51
11. X-chayn-jiZ (ProjeKct Two) 4.18
12. The deception of the thrush 5.20
13. 2ii3 (ProjeKct One) 1.57
Gesamtlaufzeit77:17


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Manche Hörer können an kaum einer CD-Box gleichgültig vorbeigehen (bzw. vorbeiklicken), wenn diese einer der Lieblingsbands gewidmet ist. Darauf verlässt sich auch Robert Fripp alle Jahre wieder. In seiner Position als einer der wenigen Kultfiguren der progressiven Rockmusik ist die Versuchung gross, immer wieder mit dem imposanten Vermächtnis von King Crimson am Mischpult zu spielen, immer umfangreichere Boxen zusammenzustellen...Allerdings geht Fripp dabei meist relativ konservativ vor. Für alte Fans interessante Raritäten findet man in Fripps Guide-Boxen sehr selten. Man bekommt "nur" die bekannten Stücke in immer besserer Klangqualität.

Für die Gestaltung des zweiten Teils von "The 21st Century Guide to King Crimson" gilt weitgehend das zum ersten Teil Geschriebene.

Auch hier gibt es ein informatives CD-Heft, das eine textlich knappe Crimson-Chronik der Jahre 1981-2003 beinhaltet und auch hier klingen viele Stücke für meine Ohren so gut wie nie zuvor.

Die erste CD des zweiten Teils des Guide beinhaltet fast das gesamte "Discipline"-Album (mit Ausnahme von "Indiscipline") sowie 5 Stücke aus "Beat" und 2 aus "Three Of A Perfect Pair". Da Fripp die Zeit von "Three of a perfect pair" bekanntlich in schlechter Erinnerung hat (und das Album offenbar nicht so gut findet), wurde die restliche CD-Zeit mit sog. "Bonustracks 1982-2004" gefüllt. Darunter sind einige Stücke aus "Happy with what you have to be happy with" sowie "Form No.1" als einzige bisher unbekannte Studioaufnahme auf "The 21st Century Guide to King Crimson". "Form No.1" ist eine Zusammenarbeit mit dem geheimnisvollen Vicar, der für die Streicherarrangements des Stückes verantwortlich zeichnet. "The King Crimson Barbershop" (als Bonustrack), das unverwüstliche Ein-Mann-Stück von Tony Levin, fehlt leider auch nicht. Möglicherweise soll diese schwache a capella-Nummer aussagen: "Schaut her, wir haben auch Humor, selbst wenn wir dafür einen von uns vorschicken müssen".

Die zweite CD (Live:1982-1984) beinhaltet 11 Songs aus "Absent Lovers", zwei (wohl zum ersten Mal auf Audio-CD) Songs von der DVD "Neal and Jack and Me" ("The sheltering sky" und "Neal and Jack and me") und einen aus Club 4-CD "Live at Cap D'Agde 1982" ("Elephant talk").

Fripps Eigensinn äußert sich auf "The 21st Century Guide to King Crimson Volume 2" im völligen Weglassen des Studioalbums "The ConstruKction of Light". Irgendeins der Stücke vermisse ich schmerzhaft auf der dritten, den Untertitel "In the studio:1995-2003" tragenden CD der Box. Vielleicht ist Fripp wie ich der Meinung, dass man dieses monolitische Meisterwerk nur ganz oder gar nicht spielen soll. So aber wird keinem Crimson-Neuling zum vernünftigen Durchblick verholfen. (Allerdings finden sich einige Stücke aus "The ConstruKction of light" als Konzertaufnahmen auf der CD 4 wieder). Stattdessen ist die erste Hälfte der CD 3 "THRAK" gewidmet und die zweite allen Aufnahmen von "The Power To Believe". Möglicherweise findet Fripp "The Power..." "moderner" und zugänglicher als "The Construkction..". Irgendwie hat sich da "Fearless and Highly THRaKked" von dem Konzertalbum "THRaKaTTaK" auf der angeblichen Studio-CD verirrt.

Nun zu der vierten CD (Live:1994-2003): Die ersten drei Songs stammen aus dem Konzertalbum "Vroom Vroom". "ProzaKc blues", "The world's my oyster soup..." sind beide in Tokyo am 16ten April 2003 entstanden und dadurch auf der DVD Eyes Wide Open zu sehen oder auf EleKtrik (Live in Japan 2003) zu hören. "FraKctured" aus Copenhagen und Bonn vom Mai und Juni 2000 wurde bereits auf der Dreifach-Live-CD "Heavy ConstruKction" veröffentlicht. Die hier enthaltenen beiden ProjeKct 2-Stücke kann man ausserdem noch auf Club 17-CD "ProjeKct Two: Live in Northampton 1998" erwerben. "The Deception of the Thrush" ist sowohl auf Eyes Wide Open als auch auf "Heavy ConstruKction" vorhanden. An seltenem Konzertmaterial findet man auf CD 4 nur "One time" aus Buenos Aires vom September 29, 1994.

Also dann, CD-Wechsler kaufen, Bekannte einladen, alle 8 CD's der beiden Boxteile von "The 21st Century Guide to King Crimson" einlegen, Crimson-Pyjama-Party steigen lassen! Die am längsten innovativ und kreativ gebliebene Band in der Geschichte des progressiven Rock muss schließlich gefeiert werden!

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 7.1.2007
Letzte Änderung: 7.1.2007
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von King Crimson

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1969 In The Court Of The Crimson King - An Observation By King Crimson 14.40 6
1970 In The Wake Of Poseidon 12.00 7
1970 Lizard 14.25 5
1971 Islands 12.75 6
1972 Earthbound 8.60 5
1973 Larks' Tongues In Aspic 12.50 2
1974 Red 12.50 3
1974 Starless And Bible Black 12.50 3
1975 USA 10.50 2
1976 The Young Persons' Guide to King Crimson - 1
1981 Discipline 12.00 4
1982 Beat 8.50 2
1984 Three Of A Perfect Pair 9.67 3
1986 The Compact King Crimson - 1
1991 The Essential King Crimson: Frame by Frame - 2
1992 The Great Deceiver 13.00 2
1994 Vrooom 9.00 2
1995 B'Boom 10.00 1
1995 THRAK 12.00 2
1996 THRaKaTTaK 11.00 2
1996 Schizoid Man 8.00 1
1997 Epitaph 12.00 1
1997 The Nightwatch 14.00 2
1998 Absent Lovers 11.00 1
1998 Live at Jacksonville 1972 9.00 1
1998 Live at the Marquee 1969 - 1
1999 The Beat Club Bremen 1972 10.00 1
1999 Deja VROOOM (DVD) 11.00 1
1999 On Broadway 1995 11.00 1
1999 Live at Cap D'Agde 1982 10.00 1
1999 Cirkus - The Young Person's Guide to King Crimson Live 12.00 2
1999 The Vrooom Sessions 7.00 1
2000 Live At Summit Studios 1972 8.00 1
2000 Live in Central Park 1974 12.00 1
2000 A Beginners' Guide To The King Crimson Collectors' Club 10.00 1
2000 Live at Plymouth Guildhall 1971 12.00 1
2000 Discipline - Live At Moles Club 1981 8.00 1
2000 The ConstruKction of Light 10.60 6
2000 Heavy ConstruKction 10.00 1
2000 Nashville Rehearsals 11.00 1
2001 Live in Berkeley - 1
2001 Live in Detroit 1971 10.00 1
2001 Vroom Vroom 12.00 1
2001 Level Five 11.00 1
2001 Live in Mainz 1974 12.00 1
2002 Happy with what you have to be happy with 8.00 1
2002 Live in Hyde Park 1969 11.00 1
2002 Live at the Zoom Club 1972 9.00 1
2002 Champaign-Urbana Sessions 11.00 1
2002 Ladies of the Road 10.00 1
2003 Live in Orlando 1972 10.00 1
2003 Eyes Wide Open (DVD) 14.00 1
2003 The Power To Believe 10.00 2
2003 Live in Guildford 1972 13.00 1
2003 EleKtrik (Live in Japan 2003) 13.00 1
2004 Live in Warsaw, June 11, 2000 10.00 1
2004 Live in Philadelphia, PA, July 30, 1982 11.00 1
2004 Neal and Jack and Me (DVD) 11.00 1
2004 The 21st Century Guide To King Crimson Volume One (1969-1974) - 1
2005 Live at the Wiltern 1995 12.00 1
2005 Inside King Crimson. 1972 - 1975. An independent critical review (DVD) 9.00 1
2005 Live in Brighton. October 16, 1971 12.00 1
2006 Zoom Club, Frankfurt, Germany, April 12, 1971 10.00 1
2006 Zoom Club, Frankfurt, Germany, April 15, 1971 10.00 1
2006 Zoom Club, Frankfurt, Germany, April 14, 1971 10.00 1
2006 Zoom Club, Frankfurt, Germany, April 13, 1971 11.00 1
2006 The Collectable King Crimson Vol.1 12.00 1
2006 The Roxy, Los Angeles, California, November 23, 1981 11.00 1
2006 Stadthalle, Cologne, Germany, October 14, 1981 11.00 1
2006 Place De Nations, Montreal, Quebec, Canada - August 4, 1982 11.00 1
2007 Olympia, Paris, France, June 25, 2000 10.00 1
2007 The Collectable King Crimson Volume 2 10.00 1
2007 Augsburg, Germany, March 27, 1974 10.00 1
2008 40th Anniversary Tour Box 12.00 1
2008 Park West, Chicago, Illinois, August 7, 2008 10.50 2
2008 The Collectable King Crimson Volume 3 - Live at the Shepherds Bush Empire, London, 1996 12.00 1
2008 Congresgebouw, Den Hague, Netherlands, May 15, 1995 11.00 1
2009 The Collectable King Crimson Volume Four - Live at Roma, Warsaw, Poland 2000 11.00 1
2011 June 04, 1996. Rosengarten-Musensaal, Mannheim, Germany 11.00 1
2012 Larks' Tongues in Aspic - The Complete Recordings 15.00 2
2012 Live at the Marquee 1971 12.00 1
2014 The Elements of King Crimson. 2014 Tour Box 13.00 1
2015 Live at the Orpheum 10.33 3
2015 The Elements of King Crimson. 2015 Tour Box 13.00 1
2015 THRAK Box - King Crimson Live and Studio Recordings 1994 - 1997 - 1
2016 Live in Toronto 12.00 2
2016 Radical Action To Unseat The Hold Of Monkey Mind 13.00 1
2016 Rehearsals & Blows (May - November 1983) 12.00 1
2017 Heroes 9.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum