SUCHE
Erweiterte Suche
Leitfaden: Konzeptalben
01. The Moody Blues
02. Emerson, Lake & Palmer
03. Banco del Mutuo Soccorso
04. Bo Hansson
05. Jethro Tull
06. Rick Wakeman
07. Yes
08. Genesis
09. Jon Anderson
10. Stern-Combo Meissen
11. Dave Greenslade
12. Pink Floyd
13. Anyone's Daughter
14. Marillion
15. David Thomas & The Pale Orchestra
16. Judge Smith
17. Magma
18. Dream Theater
19. Pere Ubu
20. Motorpsycho and Ståle Storløkken
STATISTIK
24837 Rezensionen zu 17012 Alben von 6632 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Jethro Tull

Jack in the green (DVD)

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2008
Besonderheiten/Stil: live; DVD
Label: Aviator
Durchschnittswertung: keine Wertung (1 Rezension)

Besetzung

Ian Anderson acoustic guitar,vocals,flute
Martin Barre guitars
Doane Perry drums
Andrew Giddings keyboards
Jonathan Noyce bass
Peter-John Vettese keyboards
Gerry Conway drums
Dave Pegg bass
Glenn Cornick bass
Clive Bunker drums
John Evan piano,organ

Tracklist

Disc 1
1. Hard times   (Rockpop in concert 1982)
2. Pussy willow   (Rockpop in concert 1982)
3. Heavy horses   (Rockpop in concert 1982)
4. Jack in the green   (Rockpop in concert 1982)
5. Keyboard solo   (Rockpop in concert 1982)
6. Sweet dream   (Rockpop in concert 1982)
7. Locomotive breath   (Rockpop in concert 1982)
8. Cheerio   (Rockpop in concert 1982)
9. Hunting girl   (Rocksommer 1986)
10. Thick as a brick   (Out in the green 1986)
11. Black sunday   (Out in the green 1986)
12. Improvisation II   (Out in the green 1986)
13. Too old to rock'n'roll, too youn to die   (Out in the green 1986)
14. My sunday feeling   (Live 1993)
15. So much trouble   (Live 1993)
16. With you there to help me   (Beat Club 1970-1971)
17. Nothing is easy   (Beat Club 1970-1971)


Rezensionen


Von: Siggy Zielinski @


Im Jethro Tull-Lager ist aufgrund der demonstrativ anti-nostalgischen Einstellung des Leaders Anderson beim Thema Konzert- und Archivaufnahmen konsequent Zurückhaltung angesagt. So gesehen ist die Konzert-DVD "Jack in the green, Live in Germany, Recorded between 1970-1993" keineswegs befriedigend ausgefallen, aber immer noch besser als gar nichts. Auf jeden Fall fehlen hier noch Rock Classic Nacht (München 1983) und Bach Tribute Concert (Berlin 1985).

Den Schwerpunkt der DVD bildet ein Konzert der "Broadsword and the beast"-Tour von 1982, das im Rahmen der "Rockpop in concert"-Reihe in der Dortmunder Westfallenhalle stattfand. (Das Konzert wurde möglicherweise auch nicht vollständig gefilmt. Wie ist es sonst zu erklären, dass der Leader schon vor dem angeblich ersten Song wie nach einer reifen sportlichen Leistung aussieht?). Damals war der gute Ian Anderson aber noch im vollen Besitz seiner Entertainer-Qualitäten und auch das mit Schlagzeug-Unterstützung vorgetragene Solo des damaligen Keyboarders Peter-John Vettese weiss zu beeindrucken. Darüberhinaus bietet die DVD leider nur einzelne Songs von 4 anderen Auftritten. Mindestens zwei davon (1993 und 1970-71) bestanden wirklich nur aus höchstens zwei Songs.

Das Filmmaterial von 1986 ermöglicht gar nicht erbauliche Vergleiche, wie Herr Anderson nach seiner gesundheitlich erzwungenen Pause 1984-86 denn auf der Bühne gewirkt hatte. Man könnte fast meinen, in mancher Hinsicht wären zwischen 1982 und 1986 ca.20 Jahre vergangen. Trotzdem ist die rein instrumentale Leistung der Out in the green 1986-Besetzung Vettese, Perry, Pegg, Anderson und Barre beachtlich ausgefallen.

Auf mich (ich meine nicht aus nostalgischen, sondern aus nachvollziehbar qualitativen Gründen) wirkt die Musik am interessantesten, die die Band 1970-71 bei Beat Club geboten hatte. Das um einen Pianosolo-Part von John Evan erweiterte "With you there to help me" belegt ernsthafte Progressive Rock-Ambitionen. Abschliessend bekommen wir unerwartet Einblicke ins harte Musikerleben. Während ein eingeblendeter Text die Zuschauer informiert, dass die Band in 6 Monaten nur 9 arbeitsfreie Tage hatte, bricht ein frustrierter Ian Anderson den zweiten Versuch ab, "Nothing is easy" fehlerfrei zu spielen.

Diejenigen, die die Jahre zwischen 1972 und 1980 für die kreativste Zeit von Jethro Tull halten, gehen leer aus. Das hinderte Ian Anderson nicht daran, in seinem kurzen schriftlichen Kommentar die Hoffnung zu äussern, dass die vorliegende DVD der Geschichte der Band gerecht wird. Darf man nun daraus schliessen, dass zwischen 1972 und 1980 gar keine Jethro Tull-Auftritte in Deutschland gefilmt wurden? Es fehlt einem wirklich schwer, das zu glauben.

Extras hat die DVD keine zu bieten. Es sei denn, man will Audioeinstellungen wie Dolby Stereo, DTS und 5.1 als Extras werten. Den Konzerten von 1986 hätte eine vernünftige Abmischung übrigens sehr gut getan.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 1.1.2009
Letzte Änderung: 1.1.2009
Wertung: keine

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Jethro Tull

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1968 This Was 7.00 4
1969 Stand Up 11.00 3
1970 Benefit 9.00 4
1971 Aqualung 11.33 3
1972 Living In The Past 9.67 3
1972 Thick As A Brick 12.80 5
1973 A Passion Play 12.75 5
1974 Warchild 10.00 4
1975 Minstrel In The Gallery 11.50 4
1976 Too Old to Rock'n'Roll: Too Young to Die 9.00 3
1977 Songs from the Wood 11.67 3
1978 Live - Bursting Out 11.50 2
1978 Heavy Horses 9.80 5
1979 Stormwatch 9.50 2
1980 A 9.67 3
1982 The Broadsword And The Beast 10.00 2
1984 Under Wraps 9.00 3
1985 A Classic Case - The London Symphony Orchestra Plays The Music Of 4.00 2
1987 Crest of a Knave 7.80 5
1988 20 Years of Jethro Tull (Box Set) 12.00 1
1988 20 Years of Jethro Tull 10.00 1
1989 Rock Island 8.50 2
1990 Live at Hammersmith '84 9.00 1
1991 Catfish Rising 10.50 2
1992 A Little Light Music 10.50 2
1993 Nightcap 8.00 1
1993 25th Anniversary Box 12.00 1
1995 In Concert 10.00 1
1995 Roots To Branches 8.50 2
1999 J-Tull Dot Com 6.67 3
2001 The very best of 11.00 1
2002 Living With The Past (CD) 7.50 2
2003 A New Day Yesterday - The 25th Anniversary Collection (DVD) 9.00 1
2003 The Jethro Tull Christmas Album 9.00 3
2003 The Essential Jethro Tull - 1
2004 Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 11.00 1
2005 Aqualung Live - 2
2005 Nothing Is Easy: Live At The Isle Of Wight 1970 (DVD) 8.00 2
2007 Bethlehem, PA, 9 August 2003 (DVD) - 1
2007 Live At Montreux 2003 11.00 1
2007 The Best Of Acoustic Jethro Tull - 1
2008 Their fully authorized story (2 DVDs) - 1
2009 Live At Madison Square Garden 1978 (DVD) 11.00 1
2010 Live at the London Hippodrome (DVD) 10.00 2
2015 Too Old To Rock 'n' Roll: Too Young To Die! - The TV Special Edition 11.00 1
2017 Jethro Tull - The String Quartets 11.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum