SUCHE
Erweiterte Suche
NEUER LESESTOFF
Prog 50. Progressive Rock Around the World in Fifty Years (22.11.2017)
Close to the Edge. How Yes's Masterpiece defined Prog Rock (20.11.2017)
ARCHIV
NEUE REZENSIONEN
22.11.2017
King Crimson - Live in Chicago
French TV - Operation: Mockingbird
21.11.2017
French TV - Operation: Mockingbird
Peter Hammill - From the Trees
Orpheus Nine - Transcendental Circus
20.11.2017
Jeffrey Biegel - Manhattan Intermezzo
Badger - One live Badger
Various Artists - AMIGA Electronics
19.11.2017
Taylor's Universe - Almost Perfected
Hans-Hasso Stamer - Digital Life
French TV - Ambassadors of Good Health and Clean Living
Cluster - Cluster & Farnbauer Live in Vienna
18.11.2017
Babils - The Joint Between
Reinhard Lakomy & Rainer Oleak - Zeiten
Deluge Grander - Oceanarium
Virgil & Steve Howe - Nexus
ARCHIV
STATISTIK
24101 Rezensionen zu 16469 Alben von 6403 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Carmen

aus: USA; Großbritannien


Bemerkungen


Carmen war ein Projekt des aus Los Angeles stammenden Geschwisterpaars Angela und David Allen (deren Eltern ein spanisches Restaurant am Sunset Boulevard betrieben), in dem vor allem das Flamenco-Gitarrenspiel David Allens im Zentrum stand. Im Juli 1970 formierten beide die Band Carmen, die sich schnell zu einem beliebten lokalen Liveact mauserte, aber bei keiner Plattenfirma landen konnte. Anfang 1973 siedelte daher ein Großteil der Band nach Großbritannien über, wo man das Lineup mit britischen Musikern ergänzte (u.a. John Glascock und Paul Fenton), und mit Tony Visconti einen Produzenten fand. Unter dessen Ägide entstanden die ersten beiden Carmen-Alben "Fandangos In Space" (1973) und "Dancing On A Cold Wind" (1975), die man dem kleinen Genre, ansonsten wohl nur in Spanien zu findenden Genre "Flamenco-Prog" zuordnen kann.

Nach einem Auftritt in David Bowie’s TV-Show Midnight Special stieg der Bekanntheitsgrad der Band auch in den USA, die danach u.a. mit ELO, Rush, Santana, Jethro Tull und dem Blue Oyster Cult auf Tour ging. 1975 erschien noch ein drittes Album ("The Gypsies"), ehe die Band auseinander fiel. Glascock schloss sich danach Jethro Tull an, während sich Allen vornehmlich als Fotograph und Psychotherapeut betätigte.

(Achim Breiling)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Jethro Tull

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Carmen

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1973 Fandangos in Space 9.00 2
1975 Dancing On A Cold Wind 10.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum