SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
19.9.2018
Svin - Virgin Cuts
Marcello Giombini - Computer Disco
UFO över Lappland - UFO över Lappland
18.9.2018
Mark Wingfield - Tales from the Dreaming City
Blackfield - Open Mind - The Best of Blackfield
17.9.2018
Giant Hedgehog - Die Irrealität der Zeit
16.9.2018
Ángel Ontalva & Vespero - Sea Orm Liventure
Finally George - Life is a Killer
15.9.2018
Dai Kaht - Dai Kaht
OAK (Oscillazioni Alchemico Kreative) - Giordano Bruno
14.9.2018
Antony Kalugin Project (Sunchild) - Messages from afar: The Division and Illusion of Time
London Underground - Four
13.9.2018
Starfish64 - The Future in Reverse
The Aaron Clift Experiment - If All Goes Wrong
12.9.2018
Le Mur - exorta
10.9.2018
Anderes Holz - Fermate
9.9.2018
stringmodulator - Manifesto: Noises made by Guitar and Bass
8.9.2018
Monophonist - Über die Freiheit der praktischen Unvernunft
ARCHIV
STATISTIK
24896 Rezensionen zu 17067 Alben von 6651 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

The Keith Tippett Group

aus: Großbritannien


Zur Band-Website

Bemerkungen


Keith Tippett wurde am 25. August 1947 in Bristol geboren, wo er schon als Teenager in Jazzclubs als Pianist auftrat. 1967 siedelte er nach London über, wo er ende desselben Jahres das Keith Tippett Sextett gründete. Der Band, die auch als Keith Tippett Group firmierte, gehörten bis zu ihrem Ende (1970) eine ganze Reihe von Musikern an, die sich später, mitunter mit anderen Gruppen, in der britischen Jazz- und Rozkszene einen Namen gemacht haben: Elton Dean, Mark Charig, Nick Evans, Jeff Clyne, Roy Babbington, Harry Miller, Neville Whitehead, Phil Howard, Robert Wyatt, John Marshall, Bryan Spring, Alan Jackson und Gary Boyle. Die Keith Tippett Group veröffentlichte zwei Alben: "You are here ... I am there" (1970) und "Dedicated to You But You Weren't Listening" (1971). Ende 1970 ging die Gruppe in Tippetts Jazzrock-Orchester Centipede auf.

Proghörern wird Tippett allerdings vor allem wegen seiner Beteiligung an den King Crimson-Alben "In The Wake Of Poseidon", "Lizard" und "Islands" bekannt sein. Nach dem Ende von Centipede war Tippett in der Band Ovary Lodge tätig, spielte in Elton Deans Bigband Ninesense, im Hopper-Dean-Tippett-Gallivan-Quartett und stellte ein weiteres Jazz-Orchester names Ark zusammen. Tippett ist bis heute als Pianist im Jazz- und Avantgardebereich tätig, oft solistisch, aber auch in Bandprojekten wie der Gruppe Mujician, die er 1986 ins Leben rief.

(Achim Breiling)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Centipede; Elton Dean; Delivery; Hopper/Dean/Tippett/Gallivan; Isotope; King Crimson; Nucleus; Soft Machine; Keith Tippett's Ark; Turning Point; Robert Wyatt

Alle besprochenen Veröffentlichungen von The Keith Tippett Group

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1971 Dedicated To You, But You Weren't Listening 13.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum