SUCHE
Erweiterte Suche
NEUER LESESTOFF
Reflexionen zum Progressive Rock (16.11.2017)
ARCHIV
NEUE REZENSIONEN
17.11.2017
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Tohpati Ethnomission - Mata Hati
Dialeto - Bartók in Rock
The Gerald Peter Project - Incremental Changes, Pt. 1
Necronomicon - Verwundete Stadt
Millenium - 44 Minutes
16.11.2017
Smalltape - The Ocean
Dworniak Bone Lapsa - Fingers Pointing At The Moon
Kotebel - Cosmology
Focus - The Focus Family Album
Peter Hammill - From the Trees
Major Parkinson - Blackbox
15.11.2017
LUMENS - LUMENS
Lorenzo Feliciati - Elevator Man
Basta! (It.) - Elemento Antropico
Suburban Savages - Kore Wa!
Gran Turismo Veloce - Di Carne, Di Anima
ARCHIV
STATISTIK
24083 Rezensionen zu 16459 Alben von 6398 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

In Lingua Mortua

aus: Norwegen


Website 1 | Website 2

Bemerkungen


In Lingua Mortua ist ein Projekt von Lars Fredrik Frøislie, der von Wobbler und White Willow her bekannt ist. Diese Retroprog-Schiene kann aber hier völlig vergessen werden. Während das erste Album (2007) des Projekts auf Musik von Van der Graaf Generator aufsetzen (immerhin!), besteht das zweite Album (2010) eher aus Progressive Death Metal (oder so), auch wenn konsequent mit 'klassischen' Instrumenten aus den 70ern gespielt wird.

Frøislie betreibt das Projekt, zum dem unter anderem auch sein White Willow-Kollege und Label-Mitbetreiber (Termo Records) Jacob Holm-Lupo gehört, schon seit 1999. Allerdings gab es immer wieder Rückschläge und Schwierigkeiten, so dass es erst spät zu Veröffentlichungen kam.

(Thomas Kohlruß)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


The Opium Cartel; White Willow; Wobbler

Alle besprochenen Veröffentlichungen von In Lingua Mortua

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2010 Salon des Refusés 11.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum