SUCHE
Erweiterte Suche
NEUER LESESTOFF
Prog 50. Progressive Rock Around the World in Fifty Years (22.11.2017)
ARCHIV
NEUE REZENSIONEN
23.11.2017
Grombira - Grombira
22.11.2017
Maat Lander - Seasons of Space - Book #1
Alan Simon - Songwriter
Wings Of Destiny - Kings Of Terror
Lifesigns - Cardington
Damn the Machine - Damn the Machine
King Crimson - Live in Chicago
French TV - Operation: Mockingbird
21.11.2017
French TV - Operation: Mockingbird
Peter Hammill - From the Trees
Orpheus Nine - Transcendental Circus
20.11.2017
Jeffrey Biegel - Manhattan Intermezzo
Badger - One live Badger
Various Artists - AMIGA Electronics
19.11.2017
Taylor's Universe - Almost Perfected
Hans-Hasso Stamer - Digital Life
French TV - Ambassadors of Good Health and Clean Living
ARCHIV
STATISTIK
24107 Rezensionen zu 16474 Alben von 6406 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

VLY

aus: Schweden; Italien; USA; Großbritannien


Zur Band-Website

Bemerkungen


VLY begannen zunächst als Projekt von Musikern, die sich gar nicht persönlich kannten, sondern "nur" Daten austauschten.

Die Initiierung ging von Karl Demata (Ex-Crippled Black Phoenix, Karl Demata Band) aus. Er hatte einige vage Ideen für neue Musik, als er über einen Freund mit Keith Gladysz (Diet Kong, Typical Reptiles) bekannt gemacht wurde. Gladysz begann an Demata Demos und Skizzen zu arbeiten und so entstand eine Online-Zusammenarbeit. Darüberhinaus wollte Demata unbedingt mit Elisa Montaldo (Il Tempio Delle Clessidre) zusammenarbeiten, deren Keyboard-Spiel ihn vom ersten Hören an fasziniert hatte.

Als nächstes involvierte Demata den Bassisten Chris Heilmann, den er schon von Crippled Black Phoenix her kannte, und den schwedischen Drummer Mattias Olsson (ex-Änglagård. White Willow, Necromonkey) in das Projekt.

So entstand zunächst eine virtuelle Band, die sich nur über den Austausch von Files verständigte. Nach und nach traf man sich in Dematas Studio, um das erste gemeinsame Album einzuspielen.

(Thomas Kohlruß)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Änglagård; Crippled Black Phoenix; Molesome; Necromonkey; Il Tempio delle Clessidre; White Willow

Alle besprochenen Veröffentlichungen von VLY

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2015 I / [TIME] 8.50 2

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum