SUCHE
Erweiterte Suche
BANDS AUS "JUGOSLAWIEN"
Ana Never
Begnagrad
Igra Staklenih Perli
Djordje Ilijin
Indexi
Korni Grupa
Leb i Sol
The Science Group
Tako
<<JapanKanada>>
STATISTIK
24835 Rezensionen zu 17010 Alben von 6632 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Korni Grupa

aus: Jugoslawien; Serbien


Bemerkungen


Die Korni Grupa entstand 1968 in Belgrad auf Initiative des Keyboarders Kornelije Kovac (vormals bei Indexi). Zur ersten Besetzung der Band gehörten zudem der Gitarrist Borko Kacl, der Bassist Bojan Hreljac, der Schlagzeuger Vladimir Furduj und die Sängerin Miroslava Kojadinović. Kacl verließ schon 1969 die Gruppe und wurde durch Josip Boček ersetzt. Mit Kovac, Hreljac, Furduj und Boček war das Stammquartett der Korni Grupa gefunden, das bis zur Auflösung der Band zusammen blieb. Die Sänger der Gruppe (Miroslava Kojadinović hatte die Band schon nach wenigen Monaten entlassen) wechselten dagegen häufig.

Neben unzähligen (durchaus erfolgreichen) Popsingles spielte die Band auch zwei LPs mit klassischem Prog ein: "Korni Grupa" (1972) und "Not An Ordinary Life" (1974). Das zweite Album, eingesungen in Englisch, wurde allerdings unter dem Bandnamen Kornelyans veröffentlicht. 1974 vertrat die Korni Grupa Jugoslawien bei Eurovision Song Contest, löste sich dann aber noch im selben Jahr auf. 1987 kam die Band für einige wenige Konzerte wieder zusammen.

(Achim Breiling)

Personell verwandte Bands (Pfadfinder)


Indexi

Alle besprochenen Veröffentlichungen von Korni Grupa

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1996 Prvo Svetlo Neobicnog Zivota 8.00 1

Zum Seitenanfang

                                                                                                                                                                                                     

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum