SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
17.9.2017
VagusNerve - Lo Pan
Guerilla Toss - Gay Disco
Igorrr - Hallelujah
Zanov - Moebius 256 301
Zelinka - Zelinka
Arabs in Aspic - Syndenes Magi
16.9.2017
Papir - V
Filter-Kaffee - 100
Guerilla Toss - Gay Disco
Igorrr - Poisson Soluble
15.9.2017
Pure Reason Revolution - Hammer and Anvil
Igorrr - Savage Sinusoid
Mystery - Second Home - Live at the ProgDreams V (DVD)
14.9.2017
Shardik - Shardik
Motorpsycho - The Tower
Forever Twelve - Taking Forever
13.9.2017
Eat Ghosts - An Ti E Go
Earth & Fire - Song Of The Marching Children
ARCHIV
STATISTIK
23867 Rezensionen zu 16308 Alben von 6333 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Gungfly

On her Journey to the Sun

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 2017
Besonderheiten/Stil: ArtPop; Folk; Psychedelic; RetroProg
Label: InsideOut
Durchschnittswertung: 12/15 (1 Rezension)

Besetzung

Rikard Sjöblom vocals, guitars, keyboards

Gastmusiker

David Zackrisson guitars
Petter Diamant Drums
Rasmus Diamant Bass
Sverker Magnuss keyboards
Martin Borgh keyboards

Tracklist

Disc 1
1. Of The Orb 10:43
2. On Her Journey To The Sun 5:00
3. He Held An Axe 4:49
4. My Hero 7:46
5. If You Fall (Pt.1) 3:09
6. Polymixia 11:38
7. Over My Eyes 4:39
8. Old Demons Die Hard 5:56
9. Keith (The Son Of Sun) 5:32
10. The River Of Sadness 12:02
11. All A Dream 2:17
Gesamtlaufzeit73:31


Rezensionen


Von: Piotre Walter @


Rikard Sjöblom ist bekannt als Keyboarder und Sänger der Band Beardfish, die sich leider 2016 auflöste, sowie inzwischen auch als Mitglied und Instrumentalist bei Big Big Train. Gungfly ist schon seit einigen Jahren sein Soloprojekt. Songs die bei Beardfish keinen Zugang fanden, landeten auf den ersten Gungfly-Alben, wie Rikard auf der InsideOut-Webseite angibt.


Bei der 2017 erschienenen "Auf Ihrer Reise zur Sonne“ konnte sich Sjöblom ganz auf Gungfly konzentrieren und das hat dem Album gut getan. Seine Soloarbeit ist ähnlich überzeugend wie die bei Beardfish. Gungfly ist dabei weniger hardrockig und leichter, andererseits mehr dem klassischen Prog verpflichtet als Beardfish. Gerade die Gitarren- und Keyboardläufe der längeren Songs wie: "Of the Orb“, „My Hero“ oder „Polymixia“ erinnern auf ihre eigene Weise z.B. an Gentle Giant oder frühe Arbeiten von Yes. 



Bei den kürzeren, ruhigeren Songs treten bluesige Einflüsse (Beardfish) zurück zugunsten einer balladenhafteren Ausrichtung, die auch manchmal eine psychedelische Note enthält. Jazz und Canterbury spielen aber auch bei "On her Journey to the sun“ eine Rolle.

Der Gesang Sjöbloms wirkt bei Gungfly zarter, ist von der Stimmlage höher und erinnert mich auch an Bands wie Kaipa oder Ritual, ohne so speziell zu sein wie Herrn Lundströms Stimme. 
Vielleicht sind es auch einfach typisch schwedische Vocals...



"Auf ihrer Reise zur Sonne“ ist ein feines Album geworden, das zwischen Retroprog, Folk und Artpop genussvoll unterwegs ist. 
Zu gefühlvollen Pianomelodien und dezent frickeligen Keyboards und Gitarren gesellen sich auch mal ein Cello oder Akkordeon. Mit „Keith (The Son of Sun)“ liefert Sjöblom gar einen gechillten Gitarrensong à la Peter Green ab.


Petter und Rasmus Diamant spielen Drums und Bass wie auch schon auf den ersten beiden Gungfly-Scheiben. Zusätzliche Keyboarder sind Sverker Magnusson und Martin Borgh. Aus Beardfish Zeiten ist Gitarrist David Zackrisson mit dabei.


Auf jeden Fall eine musikalische Sternstunde des Jahres 2017 - sehr empfohlen! 
P.S. Es gibt auch eine Special Edition, bei der sich auf der Bonus-CD eine Auswahl von Songs der ersten beiden Alben befindet.

Anspieltipp(s): Of the Orb, Polymixia
Vergleichbar mit: Beardfish aber ruhiger
Veröffentlicht am: 9.9.2017
Letzte Änderung: 10.9.2017
Wertung: 12/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Gungfly

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
2009 Please Be Quiet 10.00 1
2011 Lamentations 11.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum