SUCHE
Erweiterte Suche
Leitfaden: Rock In Opposition (RIO)
Aksak Maboul
Art Bears
Art Zoyd
Etron Fou Leloublan
Fred Frith
Henry Cow
News From Babel
Present
Stormy Six
Univers Zero
Zamla Mammaz Manna
Persönliche Tips
Massacre
Skeleton Crew
STATISTIK
24728 Rezensionen zu 16924 Alben von 6590 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Zamla Mammaz Manna

Familjesprickor

(Siehe auch: Leitfaden "Rock In Opposition (RIO)")
Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1980
Besonderheiten/Stil: Jazzrock / Fusion; RIO / Avant
Label: Silence
Durchschnittswertung: 12/15 (1 Rezension)

Besetzung

Lars Hollmer Keyboards, Accordeon, Vocals
Eino Haapala Guitar, Vocals
Lars Krantz Bass, Vocals
Vilgot Hansson Drums, Percussion
Hans Bruniusson Drums (Track 6)

Tracklist

Disc 1
1. Five Single Combats 6:00
2. Ventilation Calculation 5:10
3. The Forge 5:15
4. The Thrall 5:10
5. The Panting Short Story 4:05
6. Pappa (with right of veto) 4:30
7. The Farmhand 7:45
8. Kernel in Short and Long Castling 5:50
Gesamtlaufzeit43:45


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


Anfang 1980, nach 2 tourreichen Jahren und nachdem Zamla mit Fred Frith Teile von dessen "Gravity"-Album eingespielt hatten, verließ Hans Bruniusson die Band und wurde von Vilgot Hansson ersetzt. Mit Hansson nahm die Band ihr zweites und letztes Album, "Familjesprickor" (in etwa Familienspaltung) auf. Zwei Stücke der Scheibe, "The Thrall" und "Pappa", letzteres noch mit Bruniusson, sind allerdings Live-Aufnahmen aus vorangegangenen Konzerten.

Mit "Familjesprickor" sind Zamla/Samla wohl erwachsen geworden. Der Scherz-Anteil (man könnte es natürlich auch humorvolle Verspieltheit nennen) ist stark reduziert - wenn auch nicht ganz verschwunden (siehe z.B. "Pappa" und "The Farmhand") - und die Band bietet hier durchaus "ernsten" und komplexen RIO-Jazzrock. "Five Single Combats", "The Panting Short Story" und "Kernel in Short and Long Castling" sind recht charakteristische RIO-Kammerrock-Stücke, erinnern an Univers Zero und Art Zoyd, sind aber deutlich jazziger und stellenweise folkiger ("Kernel in Short and Long Castling"). Insbesondere das kernige E-Piano erinnert an die eben erwähnten RIO-Bands und nimmt z.B. das Spiel von Jean-Luc Plouvier auf "Uzed" oder Patricia Dallio auf "Les Espaces Inquiets" vorweg. "Ventilation Calculation" ist eigentlich eine recht harmlose Jazzrock-Nummer, die aber - wie der Titel schon andeutet - durch die Verwendung von diversen beblasenen Flaschen als rhythmusgebendes Element sehr interessant und ungewöhnlich geraten ist. "The Thrall" ist eine live-mitgeschnittene, getragene Klangimprovisation mit gequältem, textlosen "Gesang", vermutlich von dem im Titel erwähnten Leibeigenen. Dann gibt es noch zwei Stücke auf "Familjesprickor", die eher dem "alten" Geist von Zamla/Samla entsprechen. "The Farmhand" ist ein typischer Jazz-Folkrocker mit Kirmesflair und demn dazugehörigen bizarren Gesang. Das Stück wäre wohl auf "Måltid" nicht weiter aufgefallen. "Pappa" schließlich ist meine Lieblingsnummer auf dieser Platte und die einzige mit einer Art Text. "Pappa" ist ein kaputt-schräger Rocker, mit stampfendem Rhythmus und "dreckiger" Bluesgitarre, der vor allem im konfus-klamaukigen Ende extrem nach Zappa klingt.

"Familjesprickor" ist eine starke Scheibe, einer gereiften Band und wohl das ausgewogenste Album der Schweden. Jazzrock- und RIO-Interessierten sei die Scheibe daher wärmstens empfohlen!

Leider wurde der LP-Titel dann zur Realität. Nach den Aufnahmen von "Familjesprickor" schieden Krantz und Hansson aus (offenbar hatte es - wie das Coverbild und der LP-Titel sugerieren - schon vorher Spannungen gegeben) und der musikalische Weg von Zamla war erst einmal am Ende. Zwei Jahre später sollte aber mit Von Zamla die Band quasi wieder auferstehen.

Anspieltipp(s): Pappa
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 12.12.2003
Letzte Änderung: 17.1.2007
Wertung: 12/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Zamla Mammaz Manna

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1977 För Äldre Nybegynnare / Schlagerns Mystik 10.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum