SUCHE
Erweiterte Suche
NEUE REZENSIONEN
16.7.2018
The Sea Within - The Sea Within
Mystery - Lies and Butterflies
15.7.2018
Ragnar Grippe - Sand
Klaus Schulze - Silhouettes
Malaavia - Frammenti Compiuti
14.7.2018
Pixie Ninja - Ultrasound
Jonathan - Jonathan
12.7.2018
Robert Reed - Sanctuary III
42DE - EP
Manfred Mann's Earth Band - Watch
11.7.2018
Hollowscene - Hollowscene
Seasons Of Time - Welcome To The Unknown
10.7.2018
Robert Reed - Sanctuary III
Space Debris - Mountain Ultimate
9.7.2018
3RDegree - Ones & Zeros : Volume 0
8.7.2018
Teru's Symphonia - Symphonia
Ship Of Fools - Out There Somewhere
7.7.2018
Christian Fiesel - The Dark Orb
ARCHIV
STATISTIK
24778 Rezensionen zu 16964 Alben von 6608 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Wigwam

Tombstone Valentine

Coverbild
Informationen

Allgemeine Angaben

Erscheinungsjahr: 1970
Besonderheiten/Stil: Klassischer Prog; Rock / Pop / Mainstream
Label: Love Records
Durchschnittswertung: 8/15 (1 Rezension)

Besetzung

Jukka Gustavson Organ, Piano, Vocals
Jim Pembroke Vocals
Pekka Pohjola Bass, Violin
Ronnie Österberg Drums

Gastmusiker

Heikki Laurila Guitar, Banjo
Jukka Tolonen Guitar
Kalevi Nyqvist Accordion
Erkki Kurenniemi Electronics

Tracklist

Disc 1
1. Tombstone Valentine 3:08
2. In Gratitude 3:49
3. Dance Of The Anthropoids 1:08
4. Frederick & Bill 4:27
5. Wishful Thinker 3:49
6. Autograph 2:41
7. 1936 Lost In The Snow 2:13
8. Let The World Ramble On 3:24
9. For America 4:24
10. Captain Supernatural 3:03
11. End 3:35
Gesamtlaufzeit35:41


Rezensionen


Von: Achim Breiling @


"Tombstone Valentine" war die erste LP von Wigwam in der Quartett-Besetzung Gustavson, Pembroke, Österberg, Pohjola. Kurz vor Beginn der Aufnahmesessions zu dieser Scheibe, hatten der Gitarrist Nikke Nikamo und der Bassist Mats Hulden die Band verlassen. Mit Pohjola kam ein neuer Bassist; der Posten des Lead-Gitarristen sollte bei Wigwam bis auf weiteres vakant bleiben. Sollte ein Gitarrist benötigt werden, sprang meist Jukka Tolonen ein und wurde so fast zum fünften Bandmitglied. Er hat eine recht prominente Rolle auf "Tombstone Valentine" und bereichert fast jedes der Stücke mit einem virtuosen Solo.

Eine bunte Mischung aus eher kurzen Rocksongs setzen Wigwam auf ihrem zweiten Album dem Hörer vor: Zeitgemäße, bluesige Pop-Nummern (der Titeltrack - mit Schmalzstreichern-, "Wishful Thinker", "Autograph", "Let the World Ramble On", "Captain Supernatural" - alle aus der Feder von Pembroke), Bluesrockiges ("In Gratitude", "Frederick & Bill"), Jazzrock ("For America"), Electronik-Gefiepe ("Dance Of The Anthropodes"), Orgelprog ("End") und klassisch-symphonischer Prog ("1936 Lost In The Snow").

Erwähnenswert sind Pohjolas virtuose Basslinien, sein abgefahrenes Geigenspiel in "Frederick & Bill", Tolonens bluesig-aggressive E-Gitarrensoli in den meisten Nummern und Gustavsons langes Orgelsolo in "End". Wie fast immer bei Wigwam sind auch auf "Tombstone Valentine" die von Gustavson komponierten Nummern die interessantesten, insbesondere das jazzige "For America" und das getragene "End", welches nach der schon erwähnten Orgeleinlage in ein schönes, pianobegleitetes Lied übergeht.

"Tombstone Valentine" ist eine ordentliche, nur gemässigt progressive Rockscheibe, die aber zeigt, dass anfang der 70er auch ausserhalb des anglo-britischen "Machtbereichs" hervorragende Rock(Pop)musik produziert wurde. Nicht von ungefähr war "Tombstone Valentine" die erste LP einer finnischen Band, die auch in den USA veröffentlicht wurde.

Anspieltipp(s):
Vergleichbar mit:
Veröffentlicht am: 20.12.2004
Letzte Änderung: 28.1.2005
Wertung: 8/15

Zum Seitenanfang

Alle weiteren besprochenen Veröffentlichungen von Wigwam

Jahr Titel Ø-Wertung # Rezis
1969 Hard'N'Horny 6.00 1
1971 Fairyport 11.00 1
1974 Being 10.00 1
1975 Nuclear Nightclub 8.00 1
1975 Live Music from the Twilight Zone 9.00 1
1976 The Lucky Golden Stripes And Starpose 5.00 1
1977 Dark Album 6.00 1
2001 Wigwam plays Wigwam 10.00 1

Zum Seitenanfang

© 1999-2018; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Datenschutzerklärung - Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum