SUCHE
Erweiterte Suche
Kai Lorenz Kruppa
Vorstellung und Statistik
Album-Rezensionen
STATISTIK
23781 Rezensionen zu 16251 Alben von 6313 Bands.
SITE MAP
STARTSEITE

Kai Lorenz Kruppa



Beiträge

Zu allen 49 Album-Rezensionen von Kai Lorenz Kruppa

Vorstellung

Selbstbeschreibung


Zum "Progressive Rock" kam ich, wie so viele, über die US-Band "Dream Theater": Endlich mal intelligente Rockmusik! Danach intensivierte ich meine Recherchen. Im Laufe der Zeit stieß man auf die allseits anerkannten Klassiker und die vielen, meist weniger bekannten kleineren Bands. Das "Must-know-Terrain" wird von mir zur Zeit sukzessive abgearbeitet - und der Geldbeutel leidet! Mein Hauptaugenmerk liegt auf Instrumentalmusik, wobei dem Härtegrad keine "zulässige Obergrenze" begegnen wird. Leider ist meine Freizeitbeschäftigung in diesem Bereich eine vergleichsweise einsame Sache. Der Freundes- und Bekanntenkreis kann mit dieser spezielleren Musikrichtung wenig bis gar nichts anfangen! Einzig der Hinweis auf die Gruppe "Genesis" bewirkt manchmal den einen oder anderen Aha-Effekt...

Was das "progressive" eigentlich ausmacht, gilt als umstritten. Die Fachdebatten darüber werden wohl nie wirklich enden. Ich habe keine umfassende Ahnung, was "progressiv" für moderne Musik abstrakt bedeutet. Meine Vorstellungen darüber als Nicht-Musiker sind sicherlich ausbaufähig, nicht systematisch-grundlegend. Dreh- und Angelpunkt dieser Musikrichtung sind meiner Meinung nach zuallererst zwei Dinge: (1.) der spieltechnische Anspruch aller beteiligten Musiker auf hohem bis höchstem Niveau (was zu zeigen ist), (2.) der Einsatz von E-Instrumenten aller Art (v. a. das Keyboard) - alles andere ist sekundär. Na ja, die einzelnen Stücke sollten natürlich auch eine gewisse Länge aufweisen... Besonders gut gefällt mir, daß Schlagzeug und (E-)Bass im "Progressive Rock" aus ihrer nur begleitenden Rolle regelmäßig befreit werden. Der Schwerpunkt liegt bei mir zweifelsfrei im Konsumieren, womit der Griff zur Fachliteratur mittelfristig unwahrscheinlich bleiben wird. "Work in PROGress" eben!

All Time Top 10


Anstatt einer nur bedingt aussagekräftigen Top-Ten-Hierarchie hier nun eine Auflistung
von fünfzig Alben verschiedenster Stilrichtungen, die m. E. durchaus Beachtung verdient haben
(chronologisch geordnet):

The Dave Brubeck Quartet: At Carnegie Hall (1963)
Kenny Burrell: Midnight Blue (1967)
Herbie Hancock: Head Hunters (1973)
Jeff Beck: Blow by Blow (1975)
Keith Jarrett: The Koeln Concert (1975)
Elton John: A Single Man (1978)
Yes: Drama (1980)
Rush: Signals (1982)
Iron Maiden: Somewhere in Time (1986)
David Lee Roth: Eat ‘em and smile (1986)
Bill Bruford’s Earthworks (1987)
Saga: Images at Twilight (1987)
Guns n' Roses: Use your Illusion 1 & 2 (1991, 1991)
AC/DC: Live (DoCD, 1992)
Dream Theater: Images and Words (1992)
Dream Theater: Awake (1994)
Rebecca Pidgeon: The Raven (1994)
Saxon: Unleash the Beast (1997)
Viktoria Tolstoy: White Russian (1997)
Liquid Tension Experiment 1 & 2 (1998, 1999)
Victor Bailey: Low blow (1999)
Gordian Knot: Gordian Knot (1999)
Derek Sherinian: Planet X (1999)
Steve Stevens: Flamenco.A.Go.Go (1999)
The Trey Gunn Band: The Joy of Molybdenum (2000)
Prince: N.E.W.S. (2000?)
Rebekka Bakken & Wolfgang Muthspiel: Daily Mirror (2001)
Derek Sherinian: Inertia (2001)
Uncle Moe's Space Ranch (2001)
Planet X: Moonbabies (2002)
Joe Satriani: Strange beautiful Music (2002)
O.S.I.: Office of Strategic Influence (Lim. Ed.) (2003)
Spaced Out: Slow Gin (2003)
Dave Weckl Band: Live (and very plugged in) (DoCD, 2003)
Air: Talkie Walkie (2004)
Steve Smith & Vital Information: Come on in (2004)
Zero 7: When it falls (2004)
IZZ: My river flows (2005)
Nylon: Eine kleine Sehnsucht (2005)
Panzerballett: Panzerballett (2005)
Thomas Siffling & The Public Sound Office: Human Impressions (2005)
Fonderia: re>>enter (2006)
Porcupine Tree: Fear of a blank planet (2007)
Alex Skolnick Trio: Last Day in Paradise (2007)
Canvas Solaris: The Atomized Dream (2008)
Avishai Cohen Trio: Gently Disturbed (2008)
Hans-Peter Lindstøm: Where you go I go too (2008)
Sally Shapiro: Remix Romance Vol. I & II (2008)
Counter-World Experience: Metronomicon (2009)
IQ: Frequency (2009)


Statistik

Lesestoff-Rezensionen:0
Glossar-Beiträge:0
 
Band-Bemerkungen:15
Album-Rezensionen:49
Davon mit Wertung:49
Durchschnittswertung:9.8 (Alle Rezensenten: 9.89)

Wertungsverteilung


20%
Wertung 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 keine
Anzahl 0 0 1 0 1 2 1 9 8 7 7 10 1 1 1 0

© 1999-2017; Das Copyright aller Texte liegt bei den jeweiligen Autoren; Haftungsausschluss
Site Map - Startseite - FAQ - Reviews - Leitfaden - Lesestoff - Kontakt - Links
RSS | Impressum